Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Belgischer Pass weckt deutschen Neid – und Kreativität

Von t-online, ann

Aktualisiert am 28.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Belgiens Außenministerin Sophie Wilmes mit dem neuen Reisepass: Das Dokument gibt es bald mit Zeichnungen aus Comics wie Tim und Struppi.
Belgiens Außenministerin Sophie Wilmes mit dem neuen Reisepass: Das Dokument gibt es bald mit Zeichnungen aus Comics wie Tim und Struppi. (Quelle: Belga/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

In Zukunft verreisen Belgier mit den Schlümpfen und dem Marsupilami im Ausweisdokument. Im Netz ist die Begeisterung groß. Konkrete Vorschläge für eine deutsche Comicvariante gibt es bereits.

Sicherer – und schöner: Die belgische Regierung hat gerade ihren neuen Reisepass vorgestellt. 34 Seiten lang ist das Dokument, ab dem 7. Februar verfügbar und zeigt beliebte Comic-Helden aus Deutschlands Nachbarland. So sind Tim und Struppi, die Schlümpfe und Marsupilami in der Neuauflage zu sehen. Die Motive sind immer an das Thema "Reisen" geknüpft.

Im Netz sorgte der Pass rasch für Aufsehen – und für Neider auch in Deutschland. "Jetzt wäre ich gerne Belgier", kommentiert ein Nutzer in den sozialen Medien auf Deutsch. Andere eröffneten gleich eine Ideensammlung: Wenn Deutschland einen solchen Pass einführen würde, welche Motive wären dort zu sehen?

Weitere Artikel

"Auf Missstände aufmerksam machen"
Vermietetes Zelt auf Balkon für 480 Euro ist PR-Gag
"Originelles WG-Zimmer mit Blick auf den Sternenhimmel": Mit diesem Fake-Angebot eines Zeltes auf einem Zürcher Balkon wollen die Jungpolitiker Missstände aufzeigen.

Kurioser Unfall in NRW
Frau von Bobby-Car angefahren – Zeugen gesucht
Bobby-Car: Von einem solchen Kinderspielzeug wurde eine Frau im münsterländischen Ahaus angefahren und leicht verletzt.

Mutmaßliches IS-Mitglied
Kind zu Steinigung mitgenommen? Deutsche angeklagt
Steinigung (Symbolbild): Unter Herrschaft der Islamisten kam es immer wieder zu öffentlichen Hinrichtungen - zum Beispiel wegen Ehebruchs.


Und die Antworten sind zahlreich: Gleich mehrere Nutzer schlagen die von Erich Ohser gezeichnete Comicserie "Vater und Sohn" vor, die vor 80 Jahren erstmals erschien. Häufig genannt werden auch die von Komiker Otto Waalkes erfundenen "Ottifanten", die berühmten Krawallmacher "Max und Moritz" aus der Feder von Wilhelm Busch sowie die Titelfiguren des gleichnamigen Comicmagazins "Fix und Foxi". Passend zum Thema "Reisen" werden die "Abrafaxe" vorgeschlagen – sie zieren die Comiczeitschrift "Mosaic" und besuchen regelmäßig unterschiedliche Länder.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Keine Enkel: Mutter verklagt ihren Sohn
BelgienDeutschland
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website