t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanorama

Jens Spahn: Ex-Minister zieht nach Verkauf von Dahlem-Villa in Mietwohnung


Villa verkauft
Spahn wohnt bald wieder zur Miete

Von t-online
Aktualisiert am 10.04.2023Lesedauer: 1 Min.
Jens Spahn mit Ehemann Daniel Funke: Das Paar wohnt bald in einer Wohnung.Vergrößern des BildesJens Spahn mit Ehemann Daniel Funke: Das Paar zieht in eine Wohnung. (Quelle: Vistapress/Zmeck/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Um die Villa von Jens Spahn gab es viel Aufsehen. Nun wollen der CDU-Politiker und sein Mann in eine Mietwohnung ziehen.

Nach dem Verkauf seines Hauses wird Unionsfraktionsvize Jens Spahn (CDU) wieder zur Miete wohnen. "Wir haben uns für einen klaren Schnitt entschieden und ziehen wieder in eine Wohnung. Zur Miete", sagte Spahn dem Berliner "Tagesspiegel". Spahn und sein Ehemann Daniel Funke hatten im Juli 2020 für mehrere Millionen Euro ein Haus in Berlin-Dahlem gekauft.

An dem Kauf gab es Kritik. Vor allem die Höhe des Kaufpreises, 4,125 Millionen Euro, und die Frage der Finanzierung wurden diskutiert. "Dass ich so eine teure Anschaffung damals in der Pandemie getätigt habe, war rückblickend ein Fehler. Es war vor allem der falsche Zeitpunkt", sagte Spahn.

"Wir brauchen es nicht, um glücklich zu sein"

Er habe einen Ruheraum und einen Rückzugsort gesucht, "in einer Zeit, wo ich außerhalb meiner vier Wände ständig belagert wurde". Doch das Haus sei in jeder Hinsicht ein Unruheherd gewesen. "Wir brauchen es nicht, um glücklich zu sein. Deswegen haben wir es wieder verkauft", so der frühere Gesundheitsminister.

t-online hatte im Februar erfahren, dass Spahn und sein Ehemann Daniel Funke die Villa im Berliner Stadtteil Dahlem verkauft haben. Mehr dazu lesen Sie hier. Spahn ging juristisch gegen Teile der Berichterstattung vor, in der unter anderem der Kaufpreis und Einzelheiten des Immobiliengeschäfts veröffentlicht wurden. Er unterlag jedoch.

Verwendete Quellen
  • Tagesspiegel-Vorabmeldung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website