t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanorama

Boeing 737 Max 9: Ex-Manager erhebt schwere Vorwürfe


Tür während Flug herausgerissen
Ehemaliger Boeing-Manager erhebt schwere Vorwürfe

Von t-online, jcz

08.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Player wird geladen
Horror-Flug: Mitten in der Luft verliert eine Boeing plötzlich die Tür und muss notlanden. (Quelle: t-online)
Auf WhatsApp teilen

Nachdem am Wochenende bei einer Boeing-Maschine eine Tür während des Flugs abgerissen wurde, erhebt nun ein Ex-Manager schwere Vorwürfe.

Nach einem dramatischen Zwischenfall bei einem Flug von Alaska Airlines, bei dem bei einer Boeing 737 Max 9 eine eigentlich versiegelte Tür herausgerissen wurde, steht der Hersteller schwer in der Kritik. Immer mehr Stimmen werden laut, die Boeing ein massives Problem in der Qualitätssicherung vorwerfen. Lesen Sie hier alles zu dem dramatischen Vorfall in fünf Kilometern Höhe.

Laut dem ehemaligen Manager der Boeing Fertigungsstätte in Renton im US-Bundesstaat Washington, Ed Pierson, habe sich eine Kultur des "Profits vor Sicherheit" im Unternehmen breit gemacht. Im Gespräch mit dem "Spiegel" beschreibt Pierson, dass bei der Produktion der 737 ein enormer Zeitdruck geherrscht haben soll.

Nicht der erste Vorfall mit Maschinen dieses Typs

Dadurch ließen sich laut Pierson die in den letzten Jahren immer wieder aufgetretenen Qualitätsmängel erklären. Denn der Vorfall am Wochenende war nicht das erste Problem, eines Flugzeug des Typs 737 Max. 2018 und 2019 erschütterten zwei katastrophale Flugzeugabstürze die Welt, beide Male war fehlerhafte Technik in den Flugzeugen des Typs 737 Max 8 für den Absturz verantwortlich. Nach dem zweiten Absturz erteilten viele Luftfahrtbehörden weltweit ein Flugverbot für Maschinen dieses Typs und Boeing kündigte eine kostspielige Überarbeitung der Software an. Lesen Sie hier mehr zu den Abstürzen und ihren Folgen.

Bei der Fertigung der 737 Max 9 wollte Boeing diese Art der Probleme eigentlich vermeiden, doch der Vorfall vom Wochenende legt nahe, dass die Probleme bei Boeing womöglich doch mehr struktureller Natur sind. Denn die Versieglung der Notausgangstür, die beim Air Alaska Flug herausgerissen wurde, hatte Boeing zwar an einen Zulieferer ausgelagert, doch die finale Abnahme lag in Boeings Verantwortung.

Zwei Fluglinien in Europa nutzen 737 Max 9

"Uns bleibt nichts anderes übrig, als den jüngsten Vorfall im Kontext von Boeings Qualitätsproblemen zu sehen", so der ehemalige Chefermittler der amerikanischen Luftbehörde FAA im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Bloomberg".

Trotz der Qualitätsmängel sind Maschinen des Typs 737 Max 9 weltweit im Einsatz. In Europa nutzen Icelandair und die niederländische Fluglinie Corendon Dutch Airlines Flugzeuge dieses Typs, doch nicht in der Variante mit der versiegelten Notausgangstür in der Mitte. Fluglinien, die Maschinen mit versiegelter Notausgangstür einsetzen, sind unter anderem Turkish Airlines, Aeromexico und die US-amerikanische United Airlines.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website