• Home
  • Panorama
  • Waldbrand wütet in Italien, 07.09.2007


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für ein VideoSturm bringt Bühne zum Einsturz – ein ToterSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextOlympiasieger kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextSo feiern Promis im Kultlokal BorchardtSymbolbild für ein VideoBankräuber bleibt in Tunnel steckenSymbolbild für einen TextExplosionen bei WaldbrandSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Waldbrand wütet in Italien

Aktualisiert am 27.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein heftiger Waldbrand bedroht mehrere Wohnviertel im Osten von Genua. Wie italienische Medien berichteten, war die Feuersbrunst am Sonntagnachmittag in den Wäldern des Monte Moro ausgebrochen. Auch am Montag waren noch 14 Einsatztruppen der Feuerwehr aus der gesamten Region mit einem Hubschrauber und zwei Löschflugzeugen im Einsatz. Die Flammen kamen einem Wohnviertel der ligurischen Hafenmetropole gefährlich nahe, möglicherweise muss es evakuiert werden. Medien sprachen von mindestens 800.000 Quadratmetern zerstörtem Wald und einer Feuerfront von über zehn Kilometern.

Die Anwohner von Corniglia bei La Spezia und anderen kleineren Ortschaften im Nationalpark Cinque Terre verbrachten ebenfalls eine Nacht der Angst. Auch dort kämpften Feuerwehr und Zivilschutz am Montagmorgen noch gegen das Feuer. Die Waldbrände werden zusätzlich durch das trockene Wetter und einen starken Nordwind geschürt. Die genaue Brandursache ist bisher noch unklar, die Beamten gehen jedoch in allen Fällen von Brandstiftung aus.

Kampf gegen Brandstifter

In Italien fallen jeden Sommer tausende Hektar Wald und Buschland den Flammen zum Opfer. Die meisten Fälle gehen auf Brandstiftung zurück. Die italienische Verbraucherschutzorganisation "Codacons" hatte daher vor kurzem versucht, Bürgerwehren einzurichten und Kopfgelder auf die Brandstifter auszusetzen.

Überblick Aktuelle Wetter-Themen
Auf einen BlickSo wird das Wetter in Europa

Quelle: dpa

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das große Fischsterben droht jetzt auch der Ostsee
  • Axel Krüger
  • Sophie Loelke
Von Axel Krüger, Sophie Loelke
FeuerwehrItalienWaldbrand
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website