• Home
  • Panorama
  • Rutschige Stra├čen | Nachtfrost macht Stra├čen spiegelglatt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild f├╝r einen TextPushbacks: Fl├╝chtlinge als HandlangerSymbolbild f├╝r einen TextRussland kann Zahlungen nicht leistenSymbolbild f├╝r einen TextJunge erschie├čt einj├Ąhriges M├ĄdchenSymbolbild f├╝r einen TextDeshalb will Lewandowski zu Bar├žaSymbolbild f├╝r einen TextFrau seit mehr als 1.000 Tagen vermisstSymbolbild f├╝r einen TextSo denkt Lahm ├╝ber G├Âtze und Man├ęSymbolbild f├╝r einen TextVW zeigt Elektro-Passat als LimousineSymbolbild f├╝r einen TextAirline verliert Tasche von Tennis-ProfiSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen TextNRW: Skurrile Panne in UrlaubsfliegerSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Let's Dance"-Star postet Nackt-BildSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Nachtfrost macht Stra├čen spiegelglatt

Aktualisiert am 27.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die ersten richtigen Wintertage haben nicht nur wei├če Berggipfel und Eisblumen gebracht. In Schleswig-Holstein hat die erste eisige Nacht der Wintersaison zu einer H├Ąufung von Gl├Ątteunf├Ąllen gef├╝hrt.

In Ostholstein wurde eine Frau schwer verletzt, als ihr VW-Bus auf gerader Strecke ins Schleudern kam und gegen einen Baum prallte, wie die Polizei mitteilte. Bei Gro├čenbrode kam ein Renault auf glatter Fahrbahn ins Schleudern und ├╝berschlug sich. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

Vier Verletzte bei Wedel

In Neustadt rutschte ein Wagen in ein Gew├Ąsser. Bei Wedel brach das Heck eines Autos pl├Âtzlich aus, der Fahrer verlor die Kontrolle. Beim folgenden Zusammensto├č wurden vier Personen verletzt. In der sternenklaren Nacht auf Mittwoch hatte es Nachtfrost gegeben, viele Autofahrer mussten ihre Wagen am Morgen frei kratzen.

VorhersageDas Wetter in Europa
├ťberblick Aktuelle Wetter-Themen

Frost im S├╝den und Osten

Auch in den folgenden N├Ąchten kann es frieren. "Im S├╝den und Osten gibt es immer wieder Nachtfrost", sagte die Meteorologin Juliane Pestel vom Wetterdienst Meteomedia gegen├╝ber wetter.info. Au├čerdem zieht hier in den Morgenstunden dicker Nebel auf, wodurch die Unfallgefahr noch einmal steigt. Aber auch weiter im Norden sind Autofahrer keineswegs vor rutschigen Fahrbahnen sicher. Denn auch hier muss man zumindest mit Bodenfrost und Reifgl├Ątte rechnen.

Quelle: dpa, wetter.info

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mindestens 13 Menschen sterben in giftiger Gaswolke
OstholsteinPolizeiRenault
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website