Sie sind hier: Home > Panorama >

Lawine tötet zwei Skifahrer in Italien

Abseits der Piste geborgen  

Lawine tötet zwei Skifahrer in Italien

04.02.2018, 13:23 Uhr | dpa

Lawine tötet zwei Skifahrer in Italien. Die Abruzzen östlich von Rom: Die Herkunft der getöteten Skifahrer ist bislang unklar. (Quelle: imago images/Chromorange)

Die Abruzzen östlich von Rom: Die Herkunft der getöteten Skifahrer ist bislang unklar. (Quelle: Chromorange/imago images)

Am Sonntag sind erneut Skifahrer einer Lawine zum Opfer gefallen. Diesmal traf es zwei Sportler in den mittelitalienischen Abruzzen.

Eine Lawine hat in den Abruzzen in Italien zwei Skifahrer in den Tod gerissen. Die beiden Opfer seien am Sonntag verschüttet worden, als sie außerhalb der Piste des Skigebiets Campo Felice unterwegs gewesen seien, twitterte die Bergrettung. Laut der Nachrichtenagentur Ansa wurden sie tot geborgen.

Ein weiterer Skifahrer sei leicht verletzt worden, berichtet die Zeitung "Corriere della Sera". Ob es sich bei den Opfern um Italiener handelte, wurde zunächst nicht bekannt.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal