Sie sind hier: Home > Panorama >

Indischer Öltanker vor Westafrika vermisst

Suche nach Schiff  

Indischer Öltanker vor Westafrika vermisst

04.02.2018, 13:59 Uhr | dpa

Indischer Öltanker vor Westafrika vermisst. Vor den Küsten Afrikas werden immer wieder Schiffe entführt. Im Bild: Der Öltanker Sirius Star, der 2008 vor Somalia gekapert wurde.  (Quelle: imago images)

Vor den Küsten Afrikas werden immer wieder Schiffe entführt. Im Bild: Der Öltanker Sirius Star, der 2008 vor Somalia gekapert wurde. (Quelle: imago images)

Indien vermisst einen Öltanker vor der westafrikanischen Küste. Sind die 22 Besatzungsmitglieder Piraten in die Hände gefallen?

Vor der Westküste Afrikas wird nach Angaben der indischen Regierung ein Öltanker vermisst. An Bord des seit Donnerstag verschwundenen "MT Marine Express" seien 22 Besatzungsmitglieder, wie die Behörden am Sonntag mitteilten. Bei ihnen handele es sich um indische Staatsbürger.

Die indische Schifffahrtsbehörde nahm für die Suche nach dem vermissten Schiff Kontakt mit ihren Amtskollegen in Nigeria und Benin auf, sagte ein Sprecher des Außenministeriums in Neu Delhi. Das Schiff hatte Treibstoff im Wert von umgerechnet etwa sechs Millionen Euro geladen, wie die Zeitung "Indian Express" meldete. Es ist möglich, dass der Tanker von Piraten entführt worden sei, schrieb das Blatt unter Berufung auf die Schifffahrtsbehörde.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal