Sie sind hier: Home > Panorama >

Indien: Wilde Hunde in Indien zerfleischen sechs Kinder

Tod und Tollwut  

Wilde Hunde in Indien zerfleischen sechs Kinder

07.05.2018, 18:26 Uhr | dpa

Indien: Wilde Hunde in Indien zerfleischen sechs Kinder. Ein streunender Hund steh in der Nähe von Schienen, hinter ihm sind spielende Kinder: Wilde Hunde sind in Indien keine Seltenheit, viele sind an Tollwut erkrankt. (Quelle: imago images/Gerhard Leber)

Ein streunender Hund steht in der Nähe von Schienen, hinter ihm sind spielende Kinder: Wilde Hunde sind in Indien keine Seltenheit, viele sind an Tollwut erkrankt. (Quelle: Gerhard Leber/imago images)

Sie greifen Menschen an und werden mit Drohnen gesucht: streunende, tollwütige Hunde in Indien. Ein Rudel hat nun sechs Kinder getötet.

Wilde Hunde haben im Norden von Indien binnen weniger Tage sechs Kinder getötet. Sie zerfleischten die Opfer im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren bei mehreren Angriffen seit Donnerstag in ländlichen Gegenden des Bezirks Sitapur, wie die örtliche Polizei mitteilte. 

Am Sonntag sei zudem ein zehnjähriger Junge lebensgefährlich verletzt worden. Rudel von etwa acht wilden Hunden griffen in der Gegend gezielt Kinder an, sagte der Polizeichef des Bezirks, Anand Kulkarni. Die Zahl der Todesopfer seit vergangenem November liege nun bei mindestens zwölf. Die Polizei suche die Hunde unter anderem mit Drohnen.

Schätzungen zufolge gibt es rund 30 Millionen Straßenhunde in Indien. Sie machen auch in großen Städten, vor allem nachts, die Straßen unsicher. Viele von ihnen sind tollwütig und können das Virus durch Bisse auf Menschen übertragen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sterben jedes Jahr etwa 20.000 Menschen in Indien an Tollwut – mehr als ein Drittel der weltweiten Fälle.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal