• Home
  • Panorama
  • Notfälle: Zwillinge fallen aus Fenster und verletzen sich schwer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor DauerregenSymbolbild für einen TextGaspreis im HöhenflugSymbolbild für einen TextThuram vor Abschied aus GladbachSymbolbild für einen TextSo erkennen Sie versteckte PreiserhöhungenSymbolbild für einen TextMexiko: 43 Studenten für tot erklärtSymbolbild für einen TextMaffay wird in TV-Show gefeiertSymbolbild für einen Text15 Millionen: Lottogewinner gesuchtSymbolbild für einen TextKritik: Kubicki ist "Handlanger Putins"Symbolbild für einen TextKretschmann rät zum "Waschlappen"Symbolbild für einen TextTelekom erhöht FestnetzpreiseSymbolbild für einen TextFDP-Politiker rügt eigene ParteiSymbolbild für einen Watson Teaser"DSDS": Schwere Vorwürfe gegen Ex-SiegerSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Zwillinge fallen aus Fenster und verletzen sich schwer

Von dpa
Aktualisiert am 15.07.2018Lesedauer: 1 Min.
Im baden-württembergischen Filderstadt sperrt die Polizei die Zufahrt zum Unglücksort.
Im baden-württembergischen Filderstadt sperrt die Polizei die Zufahrt zum Unglücksort. Ein Zwillingspärchen war beim Spielen aus einem Fenster etwa vier Meter in die Tiefe gestürzt. (Quelle: Andreas Rosar./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Filderstadt (dpa) - Ein Zwillingspärchen ist beim Spielen in Filderstadt bei Stuttgart aus einem Fenster etwa vier Meter in die Tiefe gestürzt. Die 20 Monate alten Kinder wurden am Samstag schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Ihr Gesundheitszustand blieb am Sonntag unverändert ernst, wie ein Sprecher der Polizei in Reutlingen am Sonntag mitteilte. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei nach ersten Erkenntnissen aus.

"Wir gehen von einem tragischen Unglücksfall aus", hatte ein anderer Polizeisprecher unmittelbar nach dem Unfall am Samstag gesagt. Bislang gibt die Polizei nur wenig über den genauen Hergang preis. Zum Schutz der Familie wollen die Ermittler auch nicht das Geschlecht der Kinder verraten.

Am Sonntag teilten die Ermittler mit, dass sich die Eltern wohl in der Nähe der Kinder aufgehalten hatten. "Die Eltern waren zum Unfallzeitpunkt im Haus", sagte der Sprecher - wo genau, wollte er nicht präzisieren. Bislang werde aber nicht gegen sie wegen einer möglichen Verletzung der Aufsichtspflicht ermittelt.

Nachdem eine Zeugin am Samstag den Unfall an dem hellen Wohnhaus im Ortsteil Sielmingen bemerkt hatte, rückten Polizei und Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen und Notärzten zu dem Einfamilienhaus an. Während Rettungshubschrauber die Zwillinge ins Krankenhaus brachten, versuchte die Polizei die Hintergründe zu ermitteln.

Nach Angaben eines Sprechers vom Sonntag wurden die Untersuchungen am Unfallort bereits am Samstag abgeschlossen, erst in der neuen Woche könnte es neue Erkenntnisse geben. Unklar ist bislang etwa, wer das Fenster öffnete. Auch ob und wie lange die Kinder aus dem Blick der Eltern geraten waren, ist nicht bekannt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
43 Studenten acht Jahre nach Entführung für tot erklärt
Von Anna-Lena Janzen, Gold Coast
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
FilderstadtPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website