Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Wetter in Deutschland: Warnungen vor Starkregen und Hagel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen TextPutin: Gefahr eines Atomkriegs wächstSymbolbild für einen TextArbeiter stirbt bei Unfall in WM-QuartierSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextPerus Präsident Castillo festgenommenSymbolbild für einen TextÜberfall auf Juwelier mit Axt und PistoleSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextAktivisten über Weihnachten in GewahrsamSymbolbild für einen TextWM-Aus für deutschen SchiedsrichterSymbolbild für einen TextKiKa-Moderator wurde rausgeworfenSymbolbild für einen TextMann tötet Frau in Wohnhaus und stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen auf
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wetterdienst warnt vor Starkregen und Hagel

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 17.07.2018Lesedauer: 1 Min.
Autos fahren durch Pfützen in Berlin: Hoch "Falk" bringt teilweise Starkregen nach Deutschland.
Autos fahren durch Pfützen in Berlin: Hoch "Falk" bringt teilweise Starkregen nach Deutschland. (Quelle: Archivbild/Paul Zinken/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Sommerwetter bleibt turbulent: Neben Sonnenschein und Hochtemperaturen bringt Hoch "Falk" auch Gewitter und Hagel nach Deutschland.

Das Hoch "Falk" bringt in der ersten Wochenhälfte turbulentes Wetter mit sich: Gewitter und Hagel wechseln sich mit Sonnenschein ab. In der Nacht zum Montag ziehen Gewitter aus Frankreich über den Schwarzwald nach Osten weiter und bringen gebietsweise Starkregen mit, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Hagelschauer möglich

Im Laufe des Tages sollte sich der gesamte Südwesten auf Schauer und Gewitter einstellen. Dabei sind auch Hagelkörner mit zwei Zentimeter Durchmesser möglich. Viele Orte dürften aber auch verschont bleiben. Dort zeigt sich häufig die Sonne mit Temperaturen zwischen 23 und 31 Grad. In den Küstenregionen und im Südosten wird es etwas kühler.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Am Dienstag und Mittwoch verlagern sich die Gewitter allmählich nach Nordosten. Dann sind auch dort und im Süden immer wieder Hagel oder Sturmböen möglich. Die Temperaturen bleiben bei sommerlichen 24 bis 28 Grad, in Küstennähe und im Bergland bei bis zu 23 Grad.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Satellitenaufnahmen entlarven Vertuschungsversuch des Kremls
  • Rahel Zahlmann
Von Rahel Zahlmann, Iliza Farukshina
DeutschlandFrankreichSchwarzwaldUnwetter
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website