Sie sind hier: Home > Panorama >

Thüringen: Fünfjährige nach Badeunfall gestorben

Schwimmbad in Thüringen  

Fünfjährige nach Badeunfall gestorben

20.09.2018, 11:36 Uhr | AFP

Thüringen: Fünfjährige nach Badeunfall gestorben. Luftrettung im Einsatz: Ein Rettungshubschrauber brachte das Mädchen ins Krankenhaus.  (Quelle: imago images/Steve Bauerschmidt/Symbolbild)

Luftrettung im Einsatz: Ein Rettungshubschrauber brachte das Mädchen ins Krankenhaus. (Quelle: Steve Bauerschmidt/Symbolbild/imago images)

Ein fünfjähriges Mädchen ist etwa zwei Wochen nach einem Badeunfall gestorben. Sie konnte zunächst wiederbelebt werden, erholte sich aber nicht mehr von den Folgen des Unfalls. 

Rund zwei Wochen nach einem Badeunfall in einem Schwimmbad im thüringischen Rudolstadt ist eine Fünfjährige im Krankenhaus an den Folgen gestorben. Das teilte die Polizei in Saalfeld mit. Die Ermittlungen zum Unglückshergang dauerten an.

Das Mädchen war nach Ermittlerangaben am 8. September von Familienangehörigen vermisst und kurz darauf leblos in einem Schwimmbecken entdeckt worden. Ein Bekannter zog das Kind aus dem Wasser, Schwimmhallenaufsicht und Rettungskräfte leiteten Wiederbelebungsmaßnahmen ein. Ein Rettungshubschrauber brachte die lebensgefährlich verletzte Fünfjährige anschließend in eine Klinik.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal