Sie sind hier: Home > Panorama >

Drama in Texas: Frisch verheiratetes Paar stirbt bei Hubschrauberabsturz

Drama in Texas  

Hochzeitspaar stirbt bei Hubschrauberabsturz

05.11.2018, 11:47 Uhr | dpa, sth, t-online

Drama in Texas: Frisch verheiratetes Paar stirbt bei Hubschrauberabsturz. Polizeifahrzeug mit Warnlicht: In Texas ist ein Hochzeitspaar tragisch ums Leben gekommen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Symbolbild)

Polizeifahrzeug mit Warnlicht: In Texas ist ein Hochzeitspaar tragisch ums Leben gekommen. (Quelle: Symbolbild/Thinkstock by Getty-Images)

Tragisches Ende einer "Märchenhochzeit": Keine zwei Stunden nach ihrer Vermählung ist ein Pärchen in Texas bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen.

Freunde und Familie trauern um Will und Bailee aus dem US-Bundesstaat Texas. Das Ehepaar ist direkt nach der Trauung bei einem Hubschrauberabsturz gestorben. Ein Video von der Trauung auf Instagram zeigt die letzten glücklichen Stunden des Paares.

Die Kommentare der Angehörigen des Paares sind herzzerreißend. Eine von ihnen ist Brautjungfer Jessica: "Meine süße Bailee Raye, mein Herz ist in Millionen Teile zerbrochen, während ich hier sitze und daran denke, dass ich nun den Rest meines Lebens ohne meine beste Freundin verbringen muss. Ich bin so glücklich, dass du den Mann deiner Träume geheiratet und mit ihm die Liebe gefunden hast, die du verdientest“, schreibt sie.

Ein Freund der Familie berichtete auf Facebook, dass neben den Frischvermählten auch der Pilot bei dem Unglück ums Leben gekommen sei. Auch eine Studentenzeitung der Uni im texanischen Huntsville trauerte um das Paar. Dort hatten sie studiert.

Absturz zwei Stunden nach der Hochzeit

Zuerst hatte der Sender Fox News unter Berufung auf Angehörige und Freunde berichtet: Nicht einmal zwei Stunden nach ihrer "Märchenhochzeit" hätten Will und Bailee die Ranch der Familie mit dem Helikopter verlassen und seien dann tödlich verunglückt. 



Die Unfallermittlungsbehörde NTSB bestätigte am Sonntag Untersuchungen zu einem Hubschrauberabsturz im texanischen Uvalde. Offizielle Angaben zu den Opfern gab es zunächst aber nicht. Am Montag (Ortszeit) sollen mehr Details bekannt gegeben werden, berichtete die Zeitung "Mirror". 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: