Sie sind hier: Home > Panorama >

Peru: Jugendfußballteam verunglückt mit Bus

Jugendfußballteam verunglückt  

Bus stürzt ab: Sieben Tote bei Unglück in Peru

12.11.2018, 11:26 Uhr | AFP

Peru: Jugendfußballteam verunglückt mit Bus. Bus in einer hügeligen Umgebung in Peru: Der Unfall ereignete sich auf einer schmalen Straße. (Symbolbild) (Quelle: imago images/DeFodi )

Bus in einer hügeligen Umgebung in Peru: Der Unfall ereignete sich auf einer schmalen Straße. (Symbolbild) (Quelle: DeFodi /imago images)

35 Menschen saßen in dem Bus – und die meisten waren jünger als 14 Jahre. In Peru ist es zu einem tragischen Unfall gekommen: Ein Bus stürzte von einer schmalen Straße einen Abgrund hinunter.

Bei einem Busunglück in Peru sind sechs Spieler einer Jugendfußballmannschaft und der Busfahrer ums Leben gekommen. Zwölf weitere Menschen wurden nach Angaben des Innenministeriums am Sonntag verletzt, als der Bus in Rondón im Norden des südamerikanischen Landes von der Straße abkam und in einen Abgrund stürzte. Die U14-Mannschaft war auf dem Weg in die Stadt Chachapoyas. In dem Bus saßen insgesamt 35 Passagiere.

Auf Fotos einer Lokalzeitung war der zerstörte Bus inmitten von Bäumen und Sträuchern zu sehen. Der Direktor des Krankenhauses in Chachapoyas, Jorge La Torre, sagte im Fernsehsender Canal N, auf der Strecke gebe es oft Unfälle, weil die Straße sehr schmal sei.


Erst kürzlich starben 23 Menschen bei einem ähnlichen Unfall

In Peru kommt es häufig zu schweren Verkehrsunfällen. Allein im vergangenen Jahr starben nach Polizeiangaben mehr als 2.700 Menschen im Straßenverkehr. Im September waren 23 Menschen ums Leben gekommen, als ein Bus in Chumbivilcas im Süden des Andenlandes in einen Abgrund stürzte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal