Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter: Sturmtief "Marielou" hält Deutschland auf Trab

Orkanböen bis 130 km/h  

Viel Regen und Wind – Sturmtief "Marielou" hält Deutschland auf Trab

08.12.2018, 14:16 Uhr | dpa

Wetter: Es stürmt und friert (Bildquelle: Screenshot Getty)
Das Wetter vom Wochenende: Es stürmt und friert

Zum Schmuddelwetter gesellt sich am Wochenende noch ein unangenehmer Sturm. Ursache ist Sturmtief „Marielou“.(t-online.de)

Zuerst stürmt es, dann friert's: Autofahrer müssen sich ab kommender Woche auf eisige Straßen einstellen. (Quelle: t-online.de)


Das stürmische Herbstwetter bleibt uns vorerst erhalten: Mit orkanartigen Böen und stellenweise 20 Liter Regen pro Quadratmeter zieht Tief "Marielou" über Deutschland.

Als ob schmuddeliges Regenwetter nicht schon reicht: Zusätzlich zu den anhaltenden Schauern sagen die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für die kommenden Tage in Deutschland auch noch kräftige Stürme voraus.

In den Bergen werden am Sonntag dabei sogar Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometer erwartet. "Also aufgepasst, wer in den Wäldern oder Parks spazieren gehen will", warnt ein DWD-Meteorologe.

Ursache ist Sturmtief "Marielou". Es hat schon am Freitag und Samstag der Mitte und dem Süden Deutschlands Sturm- und Orkanböen beschert. In Tholey im Saarland wurde eine Windgeschwindigkeit von 93 Stundenkilometer gemessen. Beim Brocken im Harz und beim Feldberg im Schwarzwald kam der volle Orkan mit Böen von bis zu 125 Stundenkilometern an.

Bis Montag 20 Liter Regen pro Quadratmeter

Der Regen lässt auch in den kommenden Tagen nicht nach. Bis Montag erwarten die Meteorologen 20 Liter pro Quadratmeter, an den Alpen sogar 50 bis 80. Die gute Nachricht für Wintersportler: Weil es zum Wochenbeginn kühler wird, sinkt die Schneefallgrenze zunächst auf 600 bis 800 Meter, am Dienstag auf 200 bis 400 Meter.

"Vor allem die Alpen bekommen staubedingt bis Dienstag eine ordentliche Schneepackung", verspricht der Meteorologe. Die erwarteten 20 bis 40 Zentimeter Neuschnee dürften Autofahrern hingegen weniger gefallen – denn bei Temperaturen um den Gefrierpunkt drohen laut DWD vielerorts zum Wochenbeginn gefährlich glatte Straßen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
SmartHome Komfortpaket statt 169,96 € nur 89,99 €*
zu Magenta SmartHome
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018