Sie sind hier: Home > Panorama >

Schiff kollidiert fast mit Brückenpfeiler auf dem Rhein

166 Menschen an Bord  

Schiff kollidiert fast mit Brückenpfeiler auf dem Rhein

12.12.2018, 15:28 Uhr | dpa

Schiff kollidiert fast mit Brückenpfeiler auf dem Rhein. Zwei Tankschiffe sichern das Kabinenschiff: Mit den eigenen Ankern konnte das manövrierunfähige Schiff nicht zum Stehen kommen.  (Quelle: dpa/Thomas Frey)

Zwei Tankschiffe sichern das Kabinenschiff: Mit den eigenen Ankern konnte das manövrierunfähige Schiff nicht zum Stehen kommen. (Quelle: Thomas Frey/dpa)

Weil die Motoren kaputt gegangen waren, ist ein Passagierschiff auf dem Rhein fast gegen eine Autobahnbrücke gekracht. Ein Tankschiff half, das Boot wenige Meter vor dem Pfeiler zu stoppen.  

Ein Schiff mit einem Maschinenschaden und 166 Menschen an Bord ist auf dem Rhein beinahe gegen einen Pfeiler der Autobahnbrücke bei Koblenz gekracht. Das manövrierunfähige Kabinenschiff trieb am Mittwochvormittag mit der Strömung flussabwärts, wie die Wasserschutzpolizei in Koblenz (Rheinland-Pfalz) mitteilte.

Auch die zwei abgelassenen Buganker halfen nicht. "Erst wenige Meter vor einem Brückenpfeiler der Autobahnbrücke Bendorf konnte der Havarist von einem bergfahrenden Tankmotorschiff in Schlepp genommen und gesichert werden", hieß es. Zusammen mit einem weiteren Tankschiff gelang es, das Kabinenschiff an die Kaimauer im Hafen von Bendorf zu bugsieren.


Verletzte gab es laut der Feuerwehr Bendorf nicht. Bei einem der Tankschiffe entstand nach Polizeiangaben leichter Sachschaden. Die Schifffahrt war während des Rettungseinsatzes eine Stunde lang gesperrt. "Die näheren Umstände und die Ursache für den Maschinenausfall werden derzeit ermittelt", teilte die Wasserschutzpolizei mit. Neben ihren Beamten waren das Deutsche Rote Kreuz und mehrere Feuerwehren im Einsatz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal