Sie sind hier: Home > Panorama >

Razzia: Polizei sucht Waffen bei internationaler Schmugglerbande

Durchsuchungen  

Polizei sucht Waffen bei internationaler Schmugglerbande

24.01.2019, 11:03 Uhr | dpa

Razzia: Polizei sucht Waffen bei internationaler Schmugglerbande. Die Polizei in Berlin und Brandenburg geht gegen eine internationale Waffenschmuggler-Bande vor.

Die Polizei in Berlin und Brandenburg geht gegen eine internationale Waffenschmuggler-Bande vor. Foto: dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Gegen eine internationale Waffenschmuggler-Bande ist die Polizei in Berlin und Brandenburg ist an diesem Donnerstag vorgegangen.

Wie eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte, durchsuchte das Spezialeinsatzkommando (SEK) seit 6.00 Uhr Wohnungen und Lokale in Berlin und Brandenburg.

Nach Angaben der Berliner Generalstaatsanwaltschaft wurden zwei Haftbefehle vollstreckt. Betroffen seien über 20 Objekte. Ermittelt werde gegen zehn Beschuldigte wegen Schmuggels und Weiterverkaufs umgebauter Pistolen aus der Slowakei.

Zuerst hatte die "Welt" über den Einsatz berichtet. Der Zeitung zufolge geht es um mehr als 700 Waffen. Wegen der Gefährlichkeit der Bande sei fast das komplette Berliner SEK im Einsatz, berichtete die "Welt". Es werde von Kollegen des SEK in Brandenburg unterstützt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal