• Home
  • Panorama
  • Nürnberg: Jugendliche von S-Bahn überrollt – Polizei fasst Verdächtige


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUSA wollen Oligarchen-JetSymbolbild für einen TextContinental macht Millionen-VerlustSymbolbild für einen TextMike Tyson sauer: "Geschichte gestohlen"Symbolbild für einen TextGabalier-Konzert löst Mini-Erdbeben ausSymbolbild für einen TextTV-Moderator trauert um SchwesterSymbolbild für ein VideoRapper bricht volltrunken Konzert abSymbolbild für einen TextWhatsApp erhält neue FunktionenSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHeißluftballon außer Kontrolle – Mann totSymbolbild für einen TextGute Nachrichten für Eintracht FrankfurtSymbolbild für einen TextFrankfurt: 14-Jährige vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserJauch: So sorgt er in Hotels für ÄrgerSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Jugendliche von S-Bahn überrollt – Polizei fasst Verdächtige

Von dpa
Aktualisiert am 28.01.2019Lesedauer: 2 Min.
Fußspuren von Fahrgästen am S-Bahnhof Frankenstadion: Hier sind zwei Männer von einer S-Bahn überrollt worden.
Fußspuren von Fahrgästen am S-Bahnhof Frankenstadion: Hier sind zwei Männer von einer S-Bahn überrollt worden. (Quelle: Daniel Karmann/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Streit in Nürnberg sind drei Jugendliche auf S-Bahngleise geraten. Zwei von ihnen wurden von einer Bahn erfasst und getötet. Zwei Tatverdächtige wurden gefasst.

Bei einem Streit in einem Nürnberger Bahnhof sind zwei 16 Jahre alte Jugendliche von einem Zug überfahren und getötet worden. Die Polizei nahm nach der nächtlichen Tragödie am Samstag zwei Tatverdächtige fest. Die beiden 17-Jährigen stehen im Verdacht, bei dem Streit am S-Bahnhof Frankenstadion drei Menschen aufs Gleis gestoßen zu haben, so die Polizei. Hinweise zahlreicher Zeugen vor Ort hatten bei der Fahndung geholfen.

Bei einer Auseinandersetzung kurz nach Mitternacht waren nach ersten Erkenntnissen der Ermittler drei Jugendliche auf das Gleis gefallen, zwei von ihnen wurden von einer einfahrenden S-Bahn überrollt und dabei tödlich verletzt. Der dritte Jugendliche, der ebenfalls 16 Jahre alt sein soll, konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Mordkommission nahm nach dem Notfalleinsatz in dem Bahnhof die Ermittlungen auf. Hinweise zum Grund und Ablauf des Streits erhofft sich die Polizei nun von den festgenommenen Tatverdächtigen sowie von dem dritten Jugendlichen, der ins Gleis stürzte und sich retten konnte. Er konnte allerdings noch nicht vernommen werden. Die Polizei suchte weiter nach ihm.


Zur Zeit des Geschehens befanden sich laut Polizei rund 150 Menschen auf dem Bahnsteig und in der S-Bahn. Bei den Menschen am Bahnsteig habe es sich vor allem um Jugendliche gehandelt, die von einer Party in der Nähe gekommen waren. Zahlreiche Beteiligte wurden nach dem Vorfall von Notfallseelsorgern betreut.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mörder von schwarzem Jogger erneut zu lebenslanger Haft verurteilt
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website