HomePanorama

Hamburg: Auto entflammt in Benzinlache – Fahrer verhindert Katastrophe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMilitär-Putsch in WestafrikaSymbolbild für einen TextShow von Florian Silbereisen abgesagtSymbolbild für einen TextDeutscher im Iran festgenommenSymbolbild für einen TextWM-Aussagen: Fans kritisieren HoeneßSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextGeraten Harry und Meghan unter Druck?Symbolbild für einen TextModeratorin legt Streit mit WDR beiSymbolbild für einen TextSohn von Mette-Marit liebt TV-StarSymbolbild für ein VideoArtillerie zerstört russischen PanzerSymbolbild für einen TextAusschluss von WM-Teilnehmer gefordertSymbolbild für einen TextFehler beim Überholen – Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher schießt gegen RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Auto entflammt in Benzinlache – Fahrer verhindert Katastrophe

Von dpa
Aktualisiert am 07.03.2019Lesedauer: 1 Min.
Unfall in Hamburg-Heimfeld: Nach dem Zusammenprall eines Tanklasters mit einem Lastwagen ergossen sich große Mengen Benzin über die Straße.
Unfall in Hamburg-Heimfeld: Nach dem Zusammenprall eines Tanklasters mit einem Lastwagen ergossen sich große Mengen Benzin über die Straße. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Hamburg hat ein Autofahrer sich und seine Mitmenschen vor einer Katastrophe bewahrt: Als er durch eine Benzinlache fuhr und sein Wagen Feuer fing, reagierte er absolut richtig.

Beim Fahren durch eine riesige Benzinlache in Hamburg hat ein Autofahrer starke Nerven bewiesen. Weil Benzin von der Straße in den Motor gespritzt war, entflammte sein Fahrzeug kurzzeitig, wie die Polizei mitteilte. Doch der Fahrer war geistesgegenwärtig und fuhr einfach weiter, woraufhin die Flammen wieder erloschen. Er blieb unverletzt. "Wer weiß, was passiert wäre, wenn er mitten im Benzin stehen geblieben wäre", sagte eine Polizeisprecherin.


Nackte Radfahrer, Mettbrötchen: Skurrile Polizeimeldungen

Thüringen: Kuh bricht aus und steigt auf die Motorhaube
Mit Ankündigung: Chaosfahrt mit Gabelstapler – Liebeskummer?
+9


Nach dem Zusammenprall eines Tanklasters mit einem geparkten Lastwagen hatten sich am Mittwochabend rund 35.000 Liter Benzin über eine Straße ergossen. Der Tanker war nach Angaben der Polizei von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen parkenden Lastwagen geknallt. Dabei wurde der Tankauflieger beschädigt und das Benzin hatte die Fahrbahn überschwemmt.


Der Lastwagen wurde durch den Aufprall gegen einen weiteren Laster geschoben. Die Fahrer, die beide in den Kabinen schliefen, erlitten leichte Verletzungen, ebenso wie der 47-jährige Fahrer des Tankwagens. Die Feuerwehr sicherte die Straße mit einem Schaumteppich, um ein Entflammen des Kraftstoffs zu vermeiden. Größere Umweltschäden entstanden nach ersten Einschätzungen der zuständigen Umweltbehörde nach Angaben der Polizei wohl keine.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tief bringt Sturm und Gewitter nach Deutschland
  • Nicolas Lindken
  • Sophie Loelke
Von Nicolas Lindken, Sophie Loelke
BenzinPolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website