Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter in Deutschland: Viel Sonne zu Ostern – Warnung vor Waldbränden

Deutschland-Wetter  

Behörden warnen vor Waldbränden – viel Sonne zu Ostern

18.04.2019, 13:46 Uhr | iger, nhr, t-online.de

Viele Sonnenstunden über die Osterfeiertage (Quelle: imago / Ralph Peters)
Viele Sonnenstunden über die Osterfeiertage

Zu Ostern wird es in ganz Deutschland deutlich wärmer und es bleibt vorwiegend trocken. Nur vereinzelt muss über die Feiertage mit Schauern gerechnet werden. Einige Regionen können sich auf Temperaturen bis zu 25 Grad freuen. (Quelle: t-online.de)

Warm, sonnig und nur vereinzelt Schauer: So wird das Wetter zu Ostern in ganz Deutschland. (Quelle: t-online.de)


Zu Ostern gibt es Sonne satt. Es wird bis zu 25 Grad warm. Die Behörden mahnen aber zur Vorsicht: Besonders im Osten herrscht hohe Waldbrandgefahr.

Das Wetter zu Ostern wird festlich. Doch vielerorts ist Vorsicht geboten: Behörden warnen wegen der Trockenheit in mehreren Bundesländern vor der Gefahr von Waldbränden durch Osterfeuer.

Der Deutsche Wetterdienst und der Staatsbetrieb Sachsenforst haben die höchste Waldbrandwarnstufe im Landkreis Nordsachsen und dem Kreis Bautzen ausgerufen. Damit wurde die Waldbrandgefahr von vier auf fünf erhöht. Am Ostersamstag könne die höchste Warnstufe auch im nördlichen Teil des Landkreises Görlitz ausgerufen werden.

Auch in Brandenburg steigt die Waldbrandgefahr weiter. In drei Landkreisen südlich von Berlin gilt seit Donnerstag die höchste Gefahrenstufe. In den übrigen Regionen ist die Stufe vier von fünf erreicht. Es sei gut möglich, dass die höchste Stufe in weiteren Gebieten ausgerufen werde, sagte ein Sprecher des Brandenburger Umweltministeriums. In Potsdam wurden die Osterfeuer für das Wochenende vorsorglich abgesagt.

Luft von den Azoren

Die Ostereier können am Wochenende bei strahlendem Sonnenschein im Freien gesucht werden. Das hat Deutschland der Luft von den Azoren zu verdanken. Selbst auf der Sonneninsel Mallorca ist es mit 17 bis 20 Grad und Regenschauern deutlich frischer als in Deutschland.

"Es sind 6 bis 8 Grad zu warm, in manchen Gebieten, die 24 Grad haben, ist es sogar 10 Grad zu warm", sagte Wetterexpertin Stefanie Scharping von der MeteoGroup zu t-online.de. Das gute Wetter sollte man ausnutzen: Ab nächster Woche soll erst einmal Schluss damit sein. 

Donnerstag gibt es mehr als 10 Stunden Sonne

Der Gründonnerstag steht dann im Zeichen strahlenden Sonnenscheins. Mehr als 10 Stunden lang gibt es Sonne satt. "Im Nordosten kann es mal einige lockere und teils kompaktere Quellwolken geben. Ansonsten ist es überwiegend sonnig und trocken", sagte Scharping. An der See oder in Hochlagen muss wieder mit stürmischen Böen gerechnet werden. Das Thermometer klettert auf 10 Grad auf Rügen und auf bis zu 23 Grad am Oberrhein. Im Norden gibt es 10 bis 21 Grad, im Osten 15 bis 21 Grad, im Süden 16 bis 23 Grad und im Westen 17 bis 23 Grad.

An Karfreitag scheint die Sonne fast überall wieder von früh bis spät. Nur im Südwesten kann es mit ein paar dichteren Wolken Schauer geben. Die Werte liegen zwischen 11 Grad auf Rügen und 25 Grad am Niederrhein. Im Norden werden 11 bis 23 Grad erwartet, im Osten 19 bis 24 Grad, im Süden 18 bis 24 Grad und im Westen 19 bis 25 Grad.

Spitzenwerte von bis zu 25 Grad

Der Samstag verhält sich ähnlich wie die Vortage: ein Mix aus Sonne und Wolken. "Nur im Südwesten kann es teils mit einzelnen Schauern auch mal ein bisschen wolkiger sein", sagte Scharping weiter. Der Tiefstwert liegt mit 11 Grad an der Ostsee. Am sonnigsten wird es mit 25 Grad am Niederrhein. Der Norden kommt auf maximal 23 Grad, der Osten auf 18 bis 23 Grad, der Süden auf 18 bis 24 Grad und der Westen auf 19 bis 25 Grad.

Ostersonntag gibt es einen freundlichen Wechsel aus viel Sonnenschein und lockeren Wolken. Es bleibt trocken. Nur am Alpenrand können vereinzelte Schauer auftreten. Die Werte liegen zwischen 11 Grad auf Rügen und 25 Grad im Saarland. Im Norden gibt es 11 bis 23 Grad, im Osten 17 bis 22 Grad, im Süden 18 bis 25 Grad und im Westen 20 bis 25 Grad.
 

 
Auch Ostermontag bleibt es mit einem Wechsel aus Sonne und lockeren Wolken noch schön. Im Süden können vereinzelt Schauer auftreten, aber sonst bleibt es trocken. 12 Grad gibt es an der Ostsee und bis zu 24 Grad am Oberrhein. Im Norden klettert das Thermometer auf 12 bis 23 Grad, im Osten auf 18 bis 22 Grad, im Süden auf 18 bis 24 Grad und im Westen auf 18 bis 23 Grad. Nach dem Osterfest wird es dann allmählich wieder frischer.

Verwendete Quellen:
  • Informationen der MeteoGroup
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe