Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter/Deutschland: Es wird wieder kühler – Hitzeperiode vorbei

Ende der Hitze  

In Deutschland wird es wieder etwas kühler

16.06.2019, 10:41 Uhr | dpa

 (Quelle: dpa)
Unwetter: Heftige Gewitter und Regenfälle in Norddeutschland

Dunkler Himmel, starke Winde und Blitze - so stellte sich das Wetter zu Beginn des Wochenendes vielerorts im Norden dar. Polizei und Feuerwehr waren in einigen Teilen Deutschlands gut beschäftigt. (Quelle: dpa)

Land unter: Heftige Unwetter zogen am Samstag über den Norden Deutschlands und beschäftigten Polizei und Feuerwehr. (Quelle: dpa)


Kommende Woche sollen sich die Temperaturen in Deutschland wieder normalisieren. Dem Deutschen Wetterdienst zufolge ist vorerst nicht mit einer weiteren Hitzeperiode zu rechnen. 

In den kommenden Tagen können die Menschen in ganz Deutschland ein wenig durchatmen. Die Temperaturen kommen zunächst nicht mehr über die 30-Grad-Grenze hinaus oder kratzen höchstens ganz leicht daran, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach berichtete.

Am Sonntag wird es sogar regelrecht kühl: Die Höchstwerte liegen dann bei nur noch 20 bis 25 Grad, an der Küste wird es noch etwas kühler. Dies seien Temperaturen, die im Juni in Deutschland zu erwarten seien, sagte Magdalena Bertelmann vom DWD.

Im Norden Deutschlands weiterhin sonnig

Die Sonne lässt sich dazu nur im Norden sowie in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz blicken. Im Süden und teilweise auch in der Mitte Deutschlands gibt es viele Wolken mit Schauern oder Gewittern.

Auf bis zu 29 Grad klettern die Temperaturen zum Start in die neue Woche am Montag. Bei einem Wechsel von längerem Sonnenschein und Quellwolken bleibt es meist trocken.

Auch für den Dienstag sagen die Meteorologen heiteres bis wolkiges Wetter voraus. Dann allerdings wird örtlich – etwa in Berlin, Brandenburg, Baden-Württemberg und Hessen – die 30-Grad-Marke geknackt. Die Höchstwerte liegen demnach bei 27 bis 32 Grad.

Mit einer längeren, deutschlandweiten Hitzephase ist dem Temperaturtrend des Deutschen Wetterdienstes zufolge jedoch zunächst nicht zu rechnen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal