Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

Kleve in NRW: Auto kracht in Wohnzimmerfenster – Schwangere verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNetzagentur: Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Gas wird abgelassenSymbolbild für ein VideoBiden irritiert mit vulgärem AusdruckSymbolbild für einen TextLegendärer Musik-Klub vor dem AusSymbolbild für einen TextSchiri für BVB-Bayern steht wohl festSymbolbild für einen TextCondor: Platzgebühr für HandgepäckSymbolbild für einen TextHochstaplerin Sorokin ist wieder freiSymbolbild für einen TextErschossener Tourist stammt aus FuldaSymbolbild für einen TextA7 am Wochenende voll gesperrtSymbolbild für einen TextBusenblitzer bei Simone ThomallaSymbolbild für einen TextStromausfall in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserFilm über Sex-Ikone stark in der KritikSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Auto fährt in Wohnzimmerfenster – Schwangere verletzt

Von dpa
Aktualisiert am 22.06.2019Lesedauer: 1 Min.
Ein Foto vom Unfallort: Das Auto kam erst im Wohnzimmerfenster des Hauses zu stehen.
Ein Foto vom Unfallort: Das Auto kam erst im Wohnzimmerfenster des Hauses zu stehen. (Quelle: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei Kleve verlor ein Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und raste durch den Garten eines Einfamilienhauses. Zuletzt krachte er ins Fenster des Wohnzimmers, in dem sich eine Schwangere aufhielt.

Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen bei Kleve durch einen Garten, über eine Terrasse und in die Wohnzimmerscheibe eines Hauses gerast. Die schwangere Bewohnerin war gerade in dem Zimmer und wurde von umherfliegenden Scherben und Mauerteilen verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Gartenzaun mit Wucht durchbrochen

Zuvor hatte das Auto auch eine stark befahrene Bundesstraße gekreuzt. Dann durchbrach es den Gartenzaun mit einer solchen Wucht, dass Betonfundamente herausgerissen wurden, pflügte durch den Garten auf das Gebäude zu und kam erst am Wohnzimmerfenster zum Stehen.


Laut Mitteilung der Feuerwehr sollen Anwohner beobachtet haben, wie der Autofahrer das Fahrzeug anschließend zurücksetzen wollte. Es war aber in der Halterung eines Sonnenschutzes verkeilt. Die Ursache des Unfalls stand am Samstag laut Polizei noch nicht fest.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
66 Kinder in Gambia offenbar an Hustensaft gestorben – WHO warnt
  • Anna Aridzanjan
Von Anna Aridzanjan
FeuerwehrKlevePolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website