Sie sind hier: Home > Panorama >

Nürnberger Arbeitsagentur: Verletzte in Bundesagentur-Filiale

Etwa 15 Verletzte  

Feuerwehr räumt Nürnberger Arbeitsagentur

05.07.2019, 15:03 Uhr | dpa

Nürnberger Arbeitsagentur: Verletzte in Bundesagentur-Filiale. Ein Feuerwehrfahrzeug steht vor der Filiale der Arbeitsagentur: Ein giftiger Alkohol lief in dem Gebäude aus, der Geruch verletzte mehrere Menschen. (Quelle: dpa/Daniel Karmann)

Ein Feuerwehrfahrzeug steht vor der Filiale der Arbeitsagentur: Ein giftiger Alkohol lief in dem Gebäude aus, der Geruch verletzte mehrere Menschen. (Quelle: Daniel Karmann/dpa)

Beißender Geruch zog durch das Gebäude – und verursachte mehrere Verletzungen. In Nürnberg hat eine defekte Klimaanlage den Betrieb in der Arbeitsagentur lahmgelegt.

Etwa 15 Menschen sind wegen einer defekten Klimaanlage in einer Filiale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg verletzt worden. Die Flüssigkeit Glykol, ein giftiger Alkohol, sei in dem Gebäude in der Innenstadt ausgelaufen, sagte eine Agentur-Sprecherin. Es sei von der Feuerwehr zunächst komplett geräumt, am Mittag aber wieder freigegeben worden.
 

 
Zehn Menschen kamen in Krankenhäuser, etwa fünf weitere klagten über Atemwegsreizungen. Der Verkehr in der Innenstadt war wegen des Einsatzes stark behindert.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal