Sie sind hier: Home > Panorama >

Rheinland-Pfalz: Zwei Frauen schwer verletzt – Raser-Unfall?

Ermittlungen in Rheinland-Pfalz  

Zwei Frauen schwerst verletzt – Raser-Unfall?

14.07.2019, 10:18 Uhr | dpa

Rheinland-Pfalz: Zwei Frauen schwer verletzt – Raser-Unfall?. Rettungswagen mit Blaulicht: Unklar ist, welcher der beiden Jugendlichen bei dem Unfall in Trippstadt am Steuer saß. (Symbolbild) (Quelle: dpa/Marcel Kusch)

Rettungswagen mit Blaulicht: Unklar ist, welcher der beiden Jugendlichen bei dem Unfall in Trippstadt am Steuer saß. (Symbolbild) (Quelle: Marcel Kusch/dpa)

Bei einem Autounfall im rheinland-pfälzischen Trippstadt sind zwei Passantinnen lebensbedrohlich verletzt worden. Alles deutet auf einen Raser-Unfall hin, im Wagen saßen zwei Jugendliche.

Ein mutmaßlicher Raser hat in Trippstadt in Rheinland-Pfalz zwei Frauen schwerst verletzt, eine von ihnen schwebt in Lebensgefahr. Der Autofahrer soll in der Nacht auf Sonntag zu schnell durch den Ort gefahren sein, wie die Polizei mitteilte. Zeugen hätten von quietschenden und durchdrehenden Reifen berichtet. Auf dem Weg in Richtung Ortskern kam das Auto nach links von der Straße ab, Menschen mussten zur Seite springen, um ausweichen zu können.

Den Angaben zufolge konnte der Fahrer das Lenkrad herumreißen, kam aber mit seinem Auto ins Schleudern und traf die beiden Frauen auf dem Gehweg rechts der Straße. Eine Frau wurde auf die Straße geschleudert und blieb dort mit lebensbedrohlichen Verletzungen liegen. Die andere Frau wurde von der Front des Autos mitgerissen, bis der Pkw eine Schaufensterscheibe durchbrach. Auch diese Frau wurde schwerst verletzt.
 

In dem Unfallauto befanden sich der Polizei zufolge ein 18-Jähriger und ein 19-Jähriger. Am Sonntagmorgen war unklar, wer am Steuer saß. In der Nacht war bei der Polizei erst von einem 18-jährigen Autofahrer die Rede. Die Ermittler korrigierten diese Auskunft später: Es sei auch ein 19-Jähriger in dem Auto gewesen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal