Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Nürnberg: Weltkriegsgranate explodiert bei Mann zu Hause


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoRätsel um Kriegsschiff gelöstSymbolbild für einen TextAlarm: Marder paaren sich zu TodeSymbolbild für einen Text"Let's Dance": RTL wirft Profitänzer rausSymbolbild für einen TextFahrer dicker Autos sollen extra blechenSymbolbild für einen TextSportmoderatorin bekommt ihr erstes KindSymbolbild für einen TextBaumaterialien verteuern sich starkSymbolbild für einen TextGaleria-Sanierung nimmt wichtige HürdeSymbolbild für einen TextRaúl Richter mit Freundin nackt im NetzSymbolbild für einen TextSturmflut-Warnung im NordenSymbolbild für einen TextEx-Bayernstar hat Blitzer-ÄrgerSymbolbild für einen TextVermisste radioaktive Kapsel aufgetauchtSymbolbild für einen Watson TeaserChelsea-Star verpennt Kapitäns-TransferSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nürnberger sammelt Weltkriegsgranate ein

Von dpa
Aktualisiert am 09.08.2019Lesedauer: 1 Min.
Rettungswagen im Einsatz
Rettungswagen im Einsatz: In Bayern hat sich ein Mann bei einer Explosion an beiden Händen verletzt. (Quelle: Ralph Peters/Symbolbild/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Nürnberg ist ein Metallsammler im Wald auf eine Weltkriegsgranate gestoßen. Er säubert sie, dann geht der Sprengkörper in die Luft.

Eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg ist in der Wohnung eines Mannes in Nürnberg explodiert und hat diesen schwer verletzt. Der 35-Jährige hatte in einem Wald mit einem Detektor nach Metallteilen gesucht und den intakten Sprengkörper gefunden, wie das bayerische Landeskriminalamt (LKA) mitteilte. Zu Hause wollte er sie reinigen. Dabei explodierte das Fundstück, der Mann verletzte sich an beiden Händen schwer.

Ermittlungen gegen den 35-Jährigen laufen

Tage nach dem Vorfall Ende Juli und seiner Behandlung im Krankenhaus hatte der Mann eine Firma zur Beseitigung von Kampfmitteln gerufen, die am Donnerstag die Polizei einschaltete. Das Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft ermitteln gegen den Nürnberger wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

Das LKA rät, sprengstoffverdächtige Gegenstände wie Granaten nicht in die Hand zu nehmen. Finder sollten den Polizeinotruf wählen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Frau verschwindet während Arbeitsmeeting spurlos
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
Explosion
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website