Sie sind hier: Home > Panorama >

Übach-Palenberg: Frau stürzt bei Flucht vor Polizei von Balkon und stirbt

Unglück in NRW  

Frau stürzt bei Flucht vor Polizei von Balkon und stirbt

21.08.2019, 16:49 Uhr | dpa

Übach-Palenberg: Frau stürzt bei Flucht vor Polizei von Balkon und stirbt. Polizeiauto mit Blaulicht: Die Ermittlungen zu dem Vorfall in Übach-Palenberg gehen weiter. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Polizeiauto mit Blaulicht: Die Ermittlungen zu dem Vorfall in Übach-Palenberg gehen weiter. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Im nordrhein-westfälischen Übach-Palenberg wollten Polizisten einen Haftbefehl vollstrecken. Als sie an der Haustür klingelten, geriet eine 27-Jährige in Panik und stürzte aus dem vierten Stock.

Eine Frau (27) ist von ihrem Balkon im vierten Stock gestürzt, als sie vor der Polizei fliehen wollte. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt und starb nach Angaben der Polizei am Mittwoch im Krankenhaus. Laut Polizei hatten vier Beamte am Dienstag gegen 18.30 Uhr an der Wohnung im nordrhein-westfälischen Übach-Palenberg geklingelt, um einen Haftbefehl zu vollstrecken. Warum, blieb zunächst unklar.
 

"Als die Frau bemerkte, dass die Polizei vor der Tür stand, wollte sie offensichtlich über den Balkon aus ihrer Wohnung flüchten", so die Beamten. Dabei sei sie in die Tiefe gestürzt und habe sich so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht wurde. Dort erlag sie am Mittwoch ihren Verletzungen. Die Ermittlungen der Polizei zu dem Vorfall gehen weiter.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal