Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaKriminalität

Hofheim in Hessen: leblose Frau gefunden – Verdacht auf Gewaltverbrechen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGegen Spanien: Füllkrug rettet DFB-TeamSymbolbild für einen TextWM: So kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextSchon mehr als 160 WolfsrudelSymbolbild für einen TextUngeplante Landung: Airbus lässt Sprit abSymbolbild für einen TextSchlägerei mit Brecheisen: IntensivstationSymbolbild für einen TextK.-o.-Tropfen bei SPD? Rätsel bleibtSymbolbild für ein VideoKleinflugzeug rast in HochspannungsmastSymbolbild für ein VideoKrawalle in Belgien und den NiederlandenSymbolbild für einen TextLeiche in Baugrube entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserTV-Star entdeckt ihre Brüste auf PlakatSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Leblose Frau in Hofheim gefunden

Von dpa
Aktualisiert am 21.08.2019Lesedauer: 1 Min.
Polizei im Einsatz (Symbolbild): Ob die Polizei einen konkreten Tatverdächtigen sucht, ist derzeit nicht bekannt.
Polizei im Einsatz (Symbolbild): Ob die Polizei einen konkreten Tatverdächtigen sucht, ist derzeit nicht bekannt. (Quelle: Ralph Peters/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Hofheimer Ortsteil Langenhain wird eine leblose Frau gefunden – Reanimationsversuche schlagen fehl. Die Polizei hat umfangreiche Ermittlungen eingeleitet.

Eine leblose Frau ist am Dienstagabend im Main-Taunus-Kreis gefunden worden. Sie sei trotz Reanimationsversuchen gestorben, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Westhessen. Die Frau war im Hofheimer Ortsteil Langenhain entdeckt worden. Man gehe von einem Gewaltverbrechen aus und habe umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. Eine Fahndung sei in der Regel Teil solcher Ermittlungsmaßnahmen, erklärte der Sprecher.


Ob die Polizei einen konkreten Tatverdächtigen suche, sagte er aber nicht. Auch weitere Informationen zum Opfer lagen zunächst nicht vor. Zuvor hatte Hit Radio FFH über das Thema berichtet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schwere Krawalle in Belgien und den Niederlanden
GewaltverbrechenPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website