Sie sind hier: Home > Panorama >

A5 bei Bruchsal: Vier Autos rasen in Wildschweinrotte

Unfall in Baden-Württemberg  

Vier Autos rasen auf Autobahn in Wildschweinrotte

18.12.2019, 09:44 Uhr | dpa

A5 bei Bruchsal: Vier Autos rasen in Wildschweinrotte. Eine Gruppe von Wildschweinen auf einer Wiese: Bei dem Unfall auf der A5 bei Bruchsal sind fünf Tiere getötet worden. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Eine Gruppe von Wildschweinen auf einer Wiese: Bei dem Unfall auf der A5 bei Bruchsal sind fünf Tiere getötet worden. (Symbolfoto) (Quelle: imago images)

Auf der A5 ist es zu einem besonders schweren Unfall mit mehreren Wildschweinen gekommen. Die Autobahn musste vollständig gesperrt werden.

Ein schwerer Wildschwein-Unfall hat sich auf der Autobahn 5 zwischen Bruchsal und Karlsruhe-Nord ereignet. Wie ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen berichtete, kollidierten insgesamt vier Autos mit fünf Wildschweinen.

Keiner der Autofahrer wurde verletzt, die Tiere starben durch den Unfall. Der genaue Unfallhergang war zunächst unklar. Aufgrund der Reinigungsarbeiten war die Fahrbahn Richtung Karlsruhe zeitweise vollständig gesperrt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal