Sie sind hier: Home > Panorama >

Göttingen: Aufnahmen aus Hochhaus zeigen, wie Corona-Massentest abläuft

Ausbruch in Hochhaus  

Video zeigt Ablauf der Corona-Massentests in Göttingen

06.06.2020, 14:44 Uhr | hak, dpa

In der Tiefgarage des betroffenen Hochhauses wurde ein Corona-Testzentrum eingerichtet. (Quelle: dpa/dpa)
So laufen die Corona-Massentests in Göttingen ab

Nach dem Corona-Ausbruch in Göttingen sollen alle Bewohner des betroffenen Hochhauses getestet werden. Dazu wurde in der Tiefgarage des Hochhauses ein Testzentrum eingerichtet. (Quelle: HNA)

Masstentest in Corona-Hochhaus: Aufnahmen aus Göttingen zeigen, wie der Test abläuft. (Quelle: HNA)


Wie viele Menschen in dem betroffenen Hochhaus in Göttingen tatsächlich mit dem Coronavirus infiziert sind, gilt es jetzt zu ermitteln. Ein Rundgang durch die Tiefgarage zeigt, wie der Test abläuft.

Nach dem Coronavirus-Ausbruch in Göttingen hat die Stadt am Freitag mit einem Massentest begonnen. Mehrere Hundert Bewohner eines Hochhauskomplexes sollen dabei auf eine mögliche Infektion mit dem Virus untersucht werden. Die Verwaltung hat den Massentest angeordnet, weil sich in Folge von Regelverstößen bei Privatfeiern in dem Gebäudekomplex bisher mindestens 120 Menschen mit dem Virus infiziert haben.


Der Massentest soll bis Sonntag abgeschlossen sein. In der Anlage am Rand der Innenstadt sind etwa 600 Menschen gemeldet. Die Verwaltung geht davon aus, dass dort sehr viel mehr Personen leben. Die Stadt will zur Not mit Hilfe der Polizei durchsetzen, dass alle Bewohner zu den Tests erscheinen.

Einen Einblick in das Testzentrum in der Tiefgarage des Gebäudekomplexes und wie die Tests dort ablaufen, sehen Sie im Video oben oder wenn Sie hier klicken.

Verwendete Quellen:
  • Videobeitrag von HNA
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal