t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanorama

Yokohama: Kreuzfahrtschiff in Japan steht in Flammen — Bilder im Video


Schwarzer Rauch
Kreuzfahrtschiff in Japan steht in Flammen

Von t-online, rew

Aktualisiert am 17.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Blick auf Yokohama: Bei dem Unglück auf der "Asuka 2" wurde niemand verletzt. (Archivbild)Vergrößern des BildesBlick auf Yokohama: Bei dem Unglück auf der "Asuka 2" wurde niemand verletzt. (Archivbild) (Quelle: blickwinkel/McPHOTO/Olaf Protze/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Vermutlich entstand das Feuer bei Arbeiten auf dem Schiff: In Yokohama in der Nähe von Tokio ist es auf der "Asuka 2" zu einem Unglück gekommen. Dichte Wolken stiegen über dem Boot auf.

In Japan ist ein Kreuzfahrtschiff im Hafen von Yokohama in der Nähe von Tokio in Brand geraten. Das berichtet der Fernsehsender "Euronews". Auf Videoaufnahmen ist zu sehen, wie dichte schwarze Wolken über der "Asuka 2" aufsteigen. Dutzende Feuerwehrleute rückten zu dem Einsatz aus.

Aufnahmen von dem Unglück sehen Sie oben im Video oder hier.

Besonders stark entwickelte sich der Rauch auf dem Passagierdeck. Glücklicherweise waren zum Zeitpunkt des Unglücks keine Gäste an Bord, offenbar gab es keine Verletzten. Wie "Euronews" berichtet, wird vermutet, dass der Brand durch die Unachtsamkeit von Arbeitern auf dem Boot entstanden sein könnte.

Dem Bericht zufolge konnten die Flammen nach drei Stunden gelöscht werden. Auch die Besatzungsmitglieder unterstützten die Feuerwehrleute bei dem Einsatz. Der Küchenwache in Yokohama zufolge kam dabei niemand zu Schaden.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website