Sie sind hier: Home > Panorama >

Reiseverkehr - Entspannte Lage zum Ferienbeginn: Keine Staus im Westen

Reiseverkehr  

Entspannte Lage zum Ferienbeginn: Keine Staus im Westen

28.06.2020, 12:31 Uhr | dpa

Reiseverkehr - Entspannte Lage zum Ferienbeginn: Keine Staus im Westen. Entspannte Lage auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg (Archiv).

Entspannte Lage auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg (Archiv). Foto: Bernd Thissen/dpa. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Freie Fahrt in die Sommerferien, zumindest im Westen der Republik: Am Sonntagvormittag gab es laut dem Portal Verkehr.NRW auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen genau null Kilometer Stau.

Der Reiseverkehr habe ungehindert fließen können, bestätigte auch ein Sprecher der Landesleitstelle der Polizei mit Blick auf die erste Tageshälfte.

Bereits am Samstag hatten Autofahrer in Deutschland überwiegend freie Strecken vorgefunden. In Baden-Württemberg und Bayern war die Verkehrslage auf den Autobahnen entspannt. Lediglich im Norden wurde von Verzögerungen auf den Strecken Richtung Nord- und Ostsee berichtet - allerdings blieben auch dort die ganz großen Staus zunächst aus.

Auch an den Flughäfen in NRW war weit weniger los als in den Vorjahren zum Start der Sommerferien. In Köln/Bonn erfolgten am ersten Ferienwochenende diesmal nur etwa ein Sechstel der normalerweise üblichen Starts und Landungen, wie ein Sprecher am Sonntag bestätigte. Im Laufe der nächsten Tage wird aber mit steigenden Reisendenzahlen gerechnet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal