Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Corona in den USA: Sind gute Tests für die Infektionszahlen verantwortlich?


Trumps Erklärung für Corona-Lage in den USA: Hat er recht?

  • Philip Friedrichs
  • Arno Wölk
Von Philip Friedrichs, Arno Wölk

Aktualisiert am 11.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Trump-Aussagen in der Datenanalyse: Haben die USA nur deshalb die meisten Corona-Fälle, weil sie so viel testen?
Trump-Aussagen in der Datenanalyse: Haben die USA nur deshalb die meisten Corona-Fälle, weil sie so viel testen? (Quelle: t-online.de / Reuters (Kevin Lamarque) / Imago (David Crosling))
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Fahrer ist totSymbolbild für einen TextFrankreich-Star verwirrt mit SchmuckstückSymbolbild für einen TextIm Schnee steckengeblieben – Mann stirbtSymbolbild für einen TextErdrutsche und Wirbelstürme in ItalienSymbolbild für ein VideoRussland: Tausende tote Robben angespültSymbolbild für einen TextKates engste Mitarbeiterin hat gekündigtSymbolbild für einen TextPolens Trainer stichelt gegen DFB-TeamSymbolbild für einen TextÖsterreichischer Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextHeute läuft eine "Tatort"-WiederholungSymbolbild für ein VideoKölner Karnevalslegende gestorbenSymbolbild für einen TextPro-russische Demo in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Ex-Trainer ätzt gegen eigenes TeamSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mit drei Millionen Corona-Fällen liegen die USA weltweit vorne. Präsident Trump ist derweil sicher: Andere Länder haben viel mehr Infektionen, sie werden nur nicht erfasst. Hat er damit recht? Die Animation von t-online.de bereitet die Daten oben im Video anschaulich auf und kommt zu einer klaren Antwort.

Täglich melden US-Bundesstaaten neue Rekordzahlen: Die Corona-Pandemie ist in den USA alles andere als besiegt. Mit über drei Millionen bestätigten Fällen liegt das Land weltweit klar an der Spitze. Doch Präsident Donald Trump sieht das offenbar anders.

"Wenn man in so großem Ausmaß testet wie wir, findet man auch mehr Fälle", sagt Trump. Sein Argument: Die USA haben das beste und größte Corona-Testsystem der Welt. Würden andere Länder genauso viel testen, würden diese Länder mehr Fälle verzeichnen als die Vereinigten Staaten.

t-online.de hat sich die weltweiten Daten zu Corona-Tests angeschaut und überprüft, ob Donald Trump mit dieser Aussage recht hat. Das Ergebnis der Analyse sehen Sie in unserem Video oben. Sie finden den Beitrag auch hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Johns-Hopkins-Universität
  • CDC
  • ECDC
  • ourworldindata.com
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tausende tote Robben in Russland angespült – Ursache unklar
Von Tobias Eßer
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
CoronavirusDonald TrumpUSA
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website