Sie sind hier: Home > Panorama >

Massaker von Srebrenica: Bis heute Vermisste und unidentifizierte Knochen

Massenmord vor 25 Jahren  

Der Knochen-Sammler von Srebrenica: "Ich höre noch Schreie"

Von Sandra Sperling, Arno Wölk

10.07.2020, 21:15 Uhr
Überlebender berichtet: "Ich höre noch immer ihre Schreie"

Es gilt als das schlimmste Kriegsverbrechen in Europa seit Ende des Zweiten Weltkrieges – das Massaker in Srebrenica 1995. Ramiz Nukic hat überlebt – bis heute liest er die Knochen der Vermissten auf. (Quelle: t-online.de)

Massaker von Srebrenica: 1995 wurden etwa 8.000 bosniakische Muslime ermordet und verscharrt – 25 Jahre später sucht ein Überlebender noch immer nach ihnen. (Quelle: t-online.de)


Es gilt als das schlimmste Kriegsverbrechen in Europa seit Ende des Zweiten Weltkrieges: das Massaker von Srebrenica 1995. Ramiz Nukic hat überlebt – bis heute liest er die Knochen der Opfer auf.

Am 11. Juli 1995 fallen bosnisch-serbische Einheiten unter General Ratko Mladic in die damalige UN-Schutzzone ein. Wenige Tage später werden etwa 8.000 bosniakische Jungen und Männer ermordet und ihre Leichen in Massengräbern verscharrt. 

Der Ex-General Mladic und der frühere bosnische Serbenführer Radovan Karadzic sitzen inzwischen eine lebenslange Haftstrafe ab. Das Leid der Angehörigen aber bleibt bis heute.

"Wenn ich auf Knochen stoße, hören die Schreie kurz auf", sagt Ramiz Nukiz während er einen Schädel in der Hand hält. Der 59-Jährige hat das Massaker von Srebrenica überlebt. Heute sucht er am Ort des Verbrechens nach den Knochen der noch immer Vermissten. Denn er hat es sich zur Mission gemacht, den Angehörigen ein Stück weit Frieden zurückzugeben. 

Was den Srebrenica-Überlebenden Ramiz Nukiz bis heute verfolgt, wie er nach Opfern des Massakers sucht und wie es heute am Ort des größten Kriegsverbrechens in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg aussieht, sehen Sie oben im Video oder, wenn Sie hier klicken.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal