Sie sind hier: Home > Panorama >

Unglück in Duisburg: Mutter stürzt aus dem Fenster und stirbt

Unglück in Duisburg  

Vierfache Mutter stürzt aus dem Fenster und stirbt

07.10.2020, 13:20 Uhr
Unglück in Duisburg: Mutter stürzt aus dem Fenster und stirbt. Duisburg: Der Eingang des Hauses ist mit Flatterband der Polizei abgesperrt, Rosen und Kerzen wurden neben die Haustüre gelegt.   (Quelle: dpa/Fabian Strauch)

Duisburg: Der Eingang des Hauses ist mit Flatterband der Polizei abgesperrt, Rosen und Kerzen wurden neben die Haustüre gelegt. (Quelle: Fabian Strauch/dpa)

Nach einem Sturz aus einem Fenster ist eine 29-jährige Mutter gestorben. Sie hinterlässt vier kleine Kinder. Wie sich das Unglück ereignete, ist noch unklar – ein Mann wurde festgenommen.

Am Dienstagabend ist in Duisburg eine Frau gestorben, nachdem sie aus einem Fenster in der dritten Etage gestürzt war. Warum die Frau stürzte, bleibe unklar. Möglich sei ein Unfall, eine Straftat oder suizidale Absicht, so der zuständige Polizeisprecher. Ein 31-jähriger Mann wurde festgenommen. In welcher Beziehung er zu dem Opfer steht, war zunächst ebenfalls unklar.

Die Polizei bemüht sich derzeit, Tathergang und Umstände zu ermitteln. Zeugen zufolge fiel die Frau um 21.45 Uhr auf den Gehweg. Sofort sei der Notruf gewählt worden. Doch Notarzt und Rettungskräfte konnten der 29-Jährigen nicht mehr helfen – sie erlag ihren Verletzungen.

Die Mutter hinterlässt vier kleine Kinder im Alter zwischen zehn Monaten und neun Jahren. Sie kamen in die Obhut von Freunden der Familie. Das Jugendamt sei informiert, so ein Polizeisprecher zu t-online. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal