• Home
  • Panorama
  • Unfall in Schleswig-Holstein: Holzlaster fährt auf A1 in Stauende – mindestens sechs Verletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTrump erwägt wohl BlitzkandidaturSymbolbild für einen TextEx-"Bild"-Chef startet "Meinungs-Show"Symbolbild für einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild für einen TextTour: Belgier siegt im Gelben TrikotSymbolbild für einen TextSprengstoffanschlag auf ParteibüroSymbolbild für einen TextDax stürzt abSymbolbild für ein VideoHier zieht die Front über DeutschlandSymbolbild für einen TextDrei Transfernews bei Schalke 04Symbolbild für ein VideoMerkel spricht über DarmbakterienSymbolbild für einen TextHerzogin Kate verzaubert WimbledonSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher attackiert InfluencerinSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Holzlaster fährt in Stauende – mindestens sechs Verletzte

Von afp
Aktualisiert am 03.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Schleswig-Holstein: Bei einem Unfall auf der A 1 ist ein Lkw in ein Stauende gerast.
Schleswig-Holstein: Bei einem Unfall auf der A 1 ist ein Lkw in ein Stauende gerast. (Quelle: Gottfried Czepluch/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der A 1 in Schleswig-Holstein ist ein mit Holz beladener Lkw in ein Stauende gerast. Vier weitere Wagen wurden dabei verschoben und mindestens sechs Menschen verletzt.

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 in Schleswig-Holstein ist ein mit Holz beladener Lastwagen in ein Stauende gefahren und hat dabei mehrere andere Fahrzeuge erfasst. Nach ersten Angaben der Polizei schob der Lkw am Dienstag bei Stapelfeld vier Lastwagen und Autos zur Seite und kippte um, wobei sich seine Ladung auf der Fahrbahn verteilte.

Es gab nach ersten vorläufigen Informationen mindestens sechs Verletzte. Wie die Beamten in Ratzeburg mitteilten, waren zwei weitere Lastwagen, ein Pkw und ein Pritschenwagen an dem Unfall beteiligt. Dieser wurde anscheinend schwer beschädigt. Ein Großaufgebot an Rettungskräften war im Einsatz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Er hätte das nie in die Hände bekommen dürfen"
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
Unfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website