Sie sind hier: Home > Panorama >

Versteckt in Gulaschsuppe: Kokain im Wert von 365.000 Euro entdeckt

Versteckt in Gulaschsuppe  

Kokain im Wert von 365.000 Euro entdeckt

03.11.2020, 22:39 Uhr | dpa

Versteckt in Gulaschsuppe: Kokain im Wert von 365.000 Euro entdeckt. In Konservenbüchsen waren Tüten mit Kokain versteckt - doch die Polizei hat den Braten gerochen.

In Konservenbüchsen waren Tüten mit Kokain versteckt - doch die Polizei hat den Braten gerochen. Foto: Bundespolizei/dpa. (Quelle: dpa)

Rees (dpa) - Die Drogen steckten in Gulaschsuppe, Chili con Carne und Nasi Goreng: In zahlreichen Konserven haben Polizisten im Kreis Kleve in Nordrhein-Westfalen mehr als fünf Kilogramm Kokain entdeckt.

Der Straßenverkaufswert der bei einer Autokontrolle an der A3 sichergestellten Drogen liege bei etwa 365.000 Euro, teilte die Bundespolizei mit. Demnach waren den Einsatzkräften bei der Durchsuchung des Wagens auf einem Rastplatz bei Rees Unregelmäßigkeiten im Inneren aufgefallen. In einem Versteck im Fahrzeugboden seien schließlich zehn verschlossene Lebensmittelkonserven entdeckt worden. Der 56 Jahre alte Fahrer aus den Niederlanden kam nach dem Fund am Sonntag in Untersuchungshaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal