Sie sind hier: Home > Panorama >

Crash im Nord-Ostsee-Kanal: Frachtschiffe kollidieren während der Fahrt

Ursache unklar  

Frachtschiffe kollidieren auf Nord-Ostsee-Kanal

09.11.2020, 12:25 Uhr | dpa

Crash im Nord-Ostsee-Kanal: Frachtschiffe kollidieren während der Fahrt. Ein Schiff auf dem Nord-Ostsee-Kanal (Symbolfoto): Die Fahrrinne des Kanals sei aber trotz des Unfalls frei. (Quelle: imago images/penofoto)

Ein Schiff auf dem Nord-Ostsee-Kanal (Symbolfoto): Die Fahrrinne des Kanals sei aber trotz des Unfalls frei. (Quelle: penofoto/imago images)

Zusammenstoß im Wasser: Aus bisher ungeklärter Ursache sind am Samstag zwei Frachtschiffe bei Rendsburg kollidiert. Eines der Schiffe steuerte daraufhin in eine Böschung. 

Im Nord-Ostsee-Kanal sind am Samstag nahe Rendsburg zwei Frachtschiffe zusammengestoßen. Eines der Schiffe sei daraufhin in die Böschung gefahren, sagte ein Polizeisprecher. Das zweite Schiff wurde am Mittag von Schleppschiffen abtransportiert, wie der Sprecher weiter sagte. Die Fahrrinne des Kanals sei aber trotz des Unfalls frei. Verletzte gab es seinen Angaben nach nicht.

Der Unfall ereignete sich an der Eidermündung nahe Rendsburg. Wie es zu der Kollision der beiden Schiffe kam und ob beispielsweise eine Gefährdung für die Umwelt bestand, war zunächst noch unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal