Sie sind hier: Home > Panorama >

"Frag mich": So sieht der Alltag von Gehörlosen und Schwerhörigen aus

"Frag mich" in Gebärdensprache  

Gehörloser: "Änderungen am Bahnhof sind ein Problem"

Auf diese Mauern stoßen Gehörlose im Alltag immer wieder

Steve ist taub, Pascal schwerhörig. Auf welche Hürden sie deshalb im Alltäglichen stoßen und wieso Musik für sie trotzdem unverzichtbar ist, verraten sie t-online-Lesern vor laufender Kamera. (Quelle: t-online)

Alltag mit Gehörlosigkeit: Steve und Pascal verraten in Gebärdensprache, was ihnen häufig passiert und wie leicht Mitmenschen eine Hilfe sein können. (Quelle: t-online)


Steve ist taub, Pascal schwerhörig. Auf welche Hürden sie deshalb im Alltag stoßen und wieso Musik für sie trotzdem unverzichtbar ist, verraten sie t-online-Lesern vor laufender Kamera.

Straßenverkehr, Feiern im Club, Krankenhausaufenthalte: All das nehmen Steve Stymest und Pascal Reimer nicht nur anders wahr als die meisten Menschen in Deutschland, sie stoßen auch auf eine Reihe von Problemen. Der 29-jährige Steve ist von Geburt an beidseitig taub und der zwei Jahre jüngere Pascal ist schwerhörig. Für das Videoformat "Frag mich" haben sie sich den brennenden Fragen von t-online-Lesern gestellt.

Steve lebt in Berlin und ist freiberuflicher Künstler, arbeitet als Model und Schauspieler. Er kann sich nur in Gebärdensprache oder schriftlich verständigen, hatte 23 Jahre lang keinen Anschluss an die hörende Gesellschaft. Es seien zwei getrennt voneinander existierende Blasen.

Pascal wünscht sich mehr Aufklärung seitens der Politik für die Gesellschaft im Umgang mit Gehörlosen. Oft komme es vor, dass Menschen seinen gehörlosen Freunden gegenüber abgeschreckt reagieren, anfangen Englisch zu sprechen oder überfordert sind.

Wie nähere ich mich einem Gehörlosen am besten? Warum gibt es verschiedene Gebärdensprachen? Welche Hürden begegnen Ihnen im Alltag und wo sehen Sie den größten Nachholbedarf in Bezug auf Gehörlose? Auf diese und weitere Fragen haben Steve Stymest und Pascal Reimer vor laufender Kamera spannende Antworten in Gebärdensprache gegeben. 

Welche Hürden tauben und schwerhörigen Menschen in Deutschland die größten Probleme bereiten, wie leicht Hilfe im Alltag möglich ist und was sich aus der Sicht von Steve und Pascal in Zukunft ändern muss, sehen Sie oben im Video. Sie finden das ganze Video-Interview auch hier.

In unserem Videoformat "Frag mich" ermöglichen wir es den Nutzern, Fragen an Menschen zu stellen, denen sie im normalen Leben nicht begegnen – oder die sie nicht persönlich mit diesen Fragen konfrontieren wollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal