Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Schwere Explosion in Indien: 19 Tote in Feuerwerkskörperfabrik


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen TextTausende Ferkel sterben bei FeuerSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextRussische Flüchtlinge gestrandetSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextPackt König Charles jetzt auch aus?Symbolbild für einen TextModeratorin reagiert auf RAF-VersprecherSymbolbild für einen TextEintrachtfans sprengen "Querdenker"-DemoSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen Watson TeaserDeutsche Bahn: Zoff sorgt für LacherSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Schwere Explosion in Feuerwerkskörperfabrik – 19 Tote

Von afp
Aktualisiert am 13.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Überreste einer Feuerwerksfabrik in Indien: Auch in dieser Fabrik kam es vor etlichen Jahren zu einer Explosion (Symbolbild).
Überreste einer Feuerwerksfabrik in Indien: Auch in dieser Fabrik kam es vor etlichen Jahren zu einer Explosion. (Quelle: imago/Xinhua/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Indien kam es in einer Feuerwerksfabrik zu einer Explosion. Mehrere Menschen starben, Dutzende wurden schwer verletzt. Der Betreiber soll nun zur Rechenschaft gezogen werden – doch er ist verschwunden.

Bei einer Explosion in einer Feuerwerkskörperfabrik in Indien sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. 34 weitere Menschen seien bei dem Vorfall vom Freitagnachmittag im südlichen Bundesstaat Tamil Nadu verletzt worden, sagte ein Vertreter der örtlichen Behörden am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. Da einige von ihnen schwer verletzt waren, sei mit einem weiteren Anstieg der Todeszahlen zu rechnen. Insgesamt hätten sich zum Zeitpunkt des Unglücks mehr als 70 Menschen in der Fabrik befunden.

Nach Medienberichten wurde die Fabrik illegal betrieben. Der Besitzer werde gesucht, berichtete das Nachrichtenportal "The Newsminute". Die Polizei untersuche, wie es zu dem Unfall kam. Indiens Regierungschef Narendra Modi kündigte Entschädigungszahlungen in Höhe von 200.000 Rupien (2.270 Euro) für die Familien der Toten an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auffälliges Detail an Putins Schuhen sorgt für Aufsehen
  • Axel Krüger
Von Hannes Molnár, Axel Krüger
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
ExplosionIndien
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website