Sie sind hier: Home > Panorama >

Unglück in Polen: Schwerer Busunfall – fünf Tote und 41 Verletzte

Auf dem Weg in die Ukraine  

Schwerer Busunfall in Polen – fünf Tote und 41 Verletzte

06.03.2021, 15:26 Uhr | dpa

Unglück in Polen: Schwerer Busunfall – fünf Tote und 41 Verletzte. Ein verunglückter Bus steht auf der Straße: 57 Menschen saßen in dem Bus, als er von der Straße abkam. (Quelle: dpa/Darek Delmanowicz/PAP)

Ein verunglückter Bus steht auf der Straße: 57 Menschen saßen in dem Bus, als er von der Straße abkam. (Quelle: Darek Delmanowicz/PAP/dpa)

In Polen ist ein Reisebus von der Autobahn abgekommen. Mehrere Menschen kamen bei dem schweren Busunfall um ihr Leben. 41 der Insassen wurden verletzt. Die Behörden ermitteln nun.

Mindestens fünf Menschen sind bei einem schweren Busunfall im Südosten Polens gestorben. 41 der 57 Insassen wurden verletzt, als das Fahrzeug gegen Mitternacht in der Nähe der Stadt Przemysl von der Autobahn abkam und in einem Graben landete, wie ein Behördensprecher mitteilte.

34 der Verletzten werden demnach in umliegenden Krankenhäusern behandelt. Bei den Passagieren handelte es sich laut den Angaben um ukrainische Staatsbürger. Der Bus war demnach zur polnisch-ukrainischen Grenze unterwegs. Polnische Behörden nahmen Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal