Sie sind hier: Home > Panorama >

Corona in den USA | Spring Break eskaliert: Miami Beach verhängt Notstand

Spring Break eskaliert völlig  

Im Video: Miami Beach verhängt Notstand wegen Besucherandrangs

Von Sophie Loelke, Adrian Röger

21.03.2021, 15:34 Uhr
Absurde Bilder aus Miami: Spring Break-Party eskaliert

In den letzten Wochen wurde in Miami Beach ordentlich gefeiert. Doch jetzt eskalierte die Situation. Es kam zu Auseinandersetzungen und Festnahmen. (Quelle: t-online)

Absurde Bilder: In den letzten Wochen wurde in Miami Beach ordentlich gefeiert. Doch jetzt eskalierte die Situation. (Quelle: t-online)


Es sind groteske Bilder, die uns aus Miami Beach in Florida erreichen: Menschenmassen feiern dicht gedrängt ohne Masken. Es kommt zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Wegen eines unerwartet starken Andrangs von feiernden Besuchern inmitten der Corona-Pandemie haben die Behörden in Miami Beach im US-Bundesstaat Florida den Notstand ausgerufen. Seit Samstagabend gilt auf Beschluss der Stadtverwaltung für 72 Stunden eine Ausgangssperre für die Gegend rund um die Partymeile Ocean Drive. Zufahrtstraßen wurden gesperrt.

"Zu viele Menschen kommen her mit schlechten Absichten", sagte Dan Gelber, Bürgermeister von Miami Beach. Die Massen feiernder Menschen auf den Straßen sind trotz Corona-Pandemie nicht so schnell zu bändigen und legen sich sogar mit der Polizei an.

Sehen Sie hier oder oben im Video die erschreckenden Aufnahmen des Partyvolks in Miami Beach. Die Lage geriet außer Kontrolle und eskalierte in Auseinandersetzungen mit der Polizei. 

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur Reuters 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal