HomePanorama

In diesen Altersgruppen steigen die Corona-Infektionszahlen dramatisch


Animation zeigt: In diesen Altersgruppen steigen die Infektionen besonders stark

  • Philip Friedrichs
  • Arno Wölk
Von Philip Friedrichs, Arno Wölk

Aktualisiert am 26.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Welche Altersgruppen stecken sich am häufigsten an? Diese Animation gibt Antworten und stellt einen bedenklichen Trend in drei Gruppen fest.
Welche Altersgruppen stecken sich am häufigsten an? Diese Animation gibt Antworten und stellt einen bedenklichen Trend in drei Gruppen fest. (Quelle: t-online / Getty Images (Luis Alvarez/Kali9) / Imago (Christoph Hardt/Future Images))
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextScholz gibt persönliches Corona-UpdateSymbolbild für einen TextTodesursache der Queen bekanntSymbolbild für einen TextBierhersteller schließt StandortSymbolbild für einen TextSo teuer wird die "Gorch Fock"-SanierungSymbolbild für einen TextModekette gerät erneut unter DruckSymbolbild für einen TextBericht: BVB plant GehaltsrevolutionSymbolbild für ein VideoSo hausen Russlands SoldatenSymbolbild für einen TextMette-Marit: Keine Auftritte mehrSymbolbild für einen TextTelekom stellt eigene Handys vorSymbolbild für einen Text"Markus Lanz": Das sind heute die GästeSymbolbild für einen TextGeld fehlt: Totes Baby liegt im KühlfachSymbolbild für einen Watson TeaserEintracht-Boss zu Transfer-GerüchtenSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Die Corona-Zahlen nehmen deutlich zu. Doch die Video-Animation von t-online zeigt: Nicht alle Altersgruppen sind gleichermaßen stark betroffen.

Das Chaos um die Osterruhe und die anhaltende Diskussion um weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie machen deutlich, wie ernst die Lage in Deutschland nach wie vor ist. Seit Mitte Februar steigen die Infektionszahlen wieder an, die bundesweite Inzidenz hat die kritische 100er-Marke überschritten. Eine Betrachtung aktueller Daten des Robert Koch-Instituts zeigt allerdings, dass die Corona-Infektionen nicht in allen Altersgruppen gleich stark zunehmen. Es ergibt sich eine Zweiteilung der Bevölkerung. Drei Altersgruppen zeigen dabei eine besonders bedenkliche Entwicklung.

Wie sich die Infektionszahlen in den unterschiedlichen Altersgruppen entwickeln, welche Trends sich dort abzeichnen und wo die Grenze zwischen zwei klar erkennbaren Gruppierungen in der Bevölkerung verläuft, erfahren Sie in unserer Animation oben. Sie können sich den Beitrag auch direkt hier ansehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Daten des Robert Koch-Instituts und von ourworldindata
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hurrikan "Ian" sorgt für Sturmfluten in Florida
  • Arno Wölk
Von Arno Wölk, Michaela Koschak
DeutschlandRKI
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website