HomePanorama

Unglück: Acht Tote bei Gebäudeeinsturz in Kairo


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextIndonesien: 174 Tote nach FußballspielSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen TextKönigspaar posiert mit William und KateSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen Text"Masked Singer": Erste Prominente rausSymbolbild für einen TextBremen-Fans attackieren Tim WieseSymbolbild für einen TextAmsterdam: Ende des Cannabis-Tourismus?Symbolbild für einen TextBundesliga: Gladbach geht in Bremen unterSymbolbild für einen TextWrestling-Legende ist totSymbolbild für einen TextF1: Kuriose Strafe für MercedesSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer krank seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Acht Tote bei Gebäudeeinsturz in Kairo

Von dpa
Aktualisiert am 27.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Rettungskräfte durchsuchen die Trümmer des eingestürzten Wohnhauses im Stadtteil el-Salam.
Rettungskräfte durchsuchen die Trümmer des eingestürzten Wohnhauses im Stadtteil el-Salam. (Quelle: Tarek Wajeh/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kairo (dpa) - Beim Einsturz eines Wohngebäudes in der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen und 29 weitere verletzt worden.

Das neunstöckige Gebäude im Osten von Kairo stürzte in der Nacht zum Samstag in sich zusammen, wie die staatliche Nachrichtenseite "Al-Ahram" berichtete. Die Zeitung "Al-Masri al-Jum" veröffentlichte ein Video von Rettungskräften, die nachts unter Trümmern nach Opfern suchen.

Die Ursache für das Unglück blieb zunächst unklar. Einstürze von Wohngebäuden sind in Ägypten nicht ungewöhnlich. Ein Grund sind die vielen Bauten ohne Genehmigungen, mangelhafte Instandhaltung älterer Gebäude und die schlechte Durchsetzung von Vorschriften zur Gebäudesicherheit. Ein technischer Ausschuss soll nun in Kairo klären, wie es zu der jüngsten Katastrophe kam.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Amsterdam plant Ende des Cannabis-Tourismus
Von Miriam Hollstein
Kairo
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website