Sie sind hier: Home > Panorama >

Niedersachsen: Pferde und Schafe verenden bei Stallbrand

Dach eingestürzt  

Pferde und Schafe verenden bei Stallbrand

07.04.2021, 13:10 Uhr | dpa

Niedersachsen: Pferde und Schafe verenden bei Stallbrand. Feuerwehr: Zwei Feuerwehrleute wurden bei dem Einsatz leicht verletzt (Symbolbild). (Quelle: imago images/xonw-images)

Feuerwehr: Zwei Feuerwehrleute wurden bei dem Einsatz leicht verletzt (Symbolbild). (Quelle: xonw-images/imago images)

In Berne in Niedersachsen hat in der Nacht ein Stall gebrannt und stürzte teilweise ein. Etliche Tiere überlebten das Unglück nicht. Zwei Feuerwehrleute wurden bei dem Einsatz verletzt.

Beim Brand eines Stalls in Berne (Niedersachsen) sind in der Nacht zu Mittwoch vier Pferde und zahlreiche Schafe verendet. Wie die Polizei mitteilte, stürzte während der Löscharbeiten ein Teil des Daches ein. Zwei Feuerwehrleute wurden leicht verletzt und vor Ort behandelt.

Der Stall mit bis zu 90 Tieren – überwiegend Schafe – brannte nieder. Ein Großteil davon habe das Feuer nicht überlebt, sagte die Polizeisprecherin. Die genaue Zahl der verendeten Tiere, die zu einem landwirtschaftlichen Betrieb gehörten, sei unklar.

Die Bewohner des angrenzenden Hauses blieben unverletzt, am Gebäude entstanden Rußablagerungen. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 250.000 Euro.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal