• Home
  • Panorama
  • Auto rast auf Supermarkt-Parkplatz in Passanten – Frau tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM-Aus für WeltfußballerinSymbolbild für einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild für einen TextUS-Schütze: Siebenfache MordanklageSymbolbild für einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild für einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild für einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextSpanische Königin hat CoronaSymbolbild für einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild für einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild für einen TextWilliams' Witwe enthüllt DetailsSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern vor nächstem Transfer-HammerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Senior rast auf Supermarkt-Parkplatz in Fußgänger

Von dpa
Aktualisiert am 21.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Wagen auf dem Parkplatz: In Mülheim an der Ruhr verlor ein Fahrer die Kontrolle über sein Auto und verletzte eine Frau tödlich.
Wagen auf dem Parkplatz: In Mülheim an der Ruhr verlor ein Fahrer die Kontrolle über sein Auto und verletzte eine Frau tödlich. (Quelle: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Unfall auf einem Parkplatz in Nordrhein-Westfalen: Ein 86-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr in zwei Fußgänger. Eine Frau wurde durch den Aufprall getötet.

Ein 86 Jahre alter Mann hat in Mülheim/Ruhr auf einem Supermarkt-Parkplatz die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist in zwei Passanten gerast. Eine Frau starb, ein 47-Jähriger wurde schwer verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch zu dem Vorfall vom Dienstagnachmittag mitteilte, ist die Identität der Toten noch nicht abschließend geklärt.

Nach Angaben der Polizei hatte der Senior seine Frau an dem Einkaufszentrum abholen wollen. Nachdem sich die 84-Jährige ins Auto gesetzt hatte, habe das Fahrzeug plötzlich beschleunigt. Der Wagen erfasste die beiden Passanten und blieb erst an einer Mauer stehen. Die Frau musste durch die Feuerwehr unter dem Fahrzeug geborgen werden. Sie starb wenig später in einer Klinik.

Das zweite Opfer wurde durch den Aufprall mit dem Wagen schwer verletzt. Der Fahrer und seine Frau sowie Zeugen standen unter Schock und mussten ebenfalls behandelt werden. Das Verkehrsunfall-Team des Polizeipräsidiums Essen hat die Ermittlungen übernommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Siebenfache Mordanklage nach Bluttat bei US-Parade
  • Marc von LĂĽpke-Schwarz
Von Marc von LĂĽpke
MĂĽlheim an der RuhrPolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website