• Home
  • Panorama
  • Nach Messerangriff - Streit ├╝ber Kinderl├Ąrm eskaliert: Zwei Schwerverletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei sperrt Deutsche WelleSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Unwetter: Viele Sch├ĄdenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild f├╝r einen TextKapitol-Sturm: Trump greift Zeugin anSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild f├╝r einen TextTour de France: Alle Etappen 2022Symbolbild f├╝r einen TextFBI fahndet nach deutscher Krypto-QueenSymbolbild f├╝r einen Text"Goodbye Deutschland"-Star 20 Kilo leichterSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąngerin spricht ├╝ber ihre AbtreibungSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAlexander Klaws mit traurigen WortenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Streit ├╝ber Kinderl├Ąrm eskaliert: Zwei Schwerverletzte

Von dpa
Aktualisiert am 15.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Beamte in Schutzanz├╝gen am Tatort: Bei einem Messerangriff in einer Wohnung in Bad Essen in Niedersachsen sind zwei Menschen lebensgef├Ąhrlich verletzt worden.
Beamte in Schutzanz├╝gen am Tatort: Bei einem Messerangriff in einer Wohnung in Bad Essen in Niedersachsen sind zwei Menschen lebensgef├Ąhrlich verletzt worden. (Quelle: --/Nord-West-Media TV/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bad Essen (dpa) - Bei einem Streit ├╝ber Kinderl├Ąrm in einem Mehrfamilienhaus in Bad Essen in Niedersachsen soll ein 24-J├Ąhriger zwei Menschen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben.

Vorausgegangen war am Freitagabend eine Auseinandersetzung mit einer 25 Jahre alten Nachbarin, die mit ihrem 1-j├Ąhrigen Sohn in dem Haus wohnt. Angesprochen auf Kinderl├Ąrm zog die Frau ihre ebenfalls im Haus lebende 63 Jahre alte Gro├čmutter hinzu, auch ein 34 Jahre alter Nachbar schaltete sich ein. Der Streit eskalierte: Der 24-J├Ąhrige soll zum Messer gegriffen und Gro├čmutter und Nachbarn durch Schnitt- und Stichverletzungen lebensgef├Ąhrlich verletzt haben. Beide waren am Samstag nach medizinischer Behandlung au├čer Lebensgefahr.

Der Tatverd├Ąchtige fl├╝chtete zun├Ąchst, konnte aber nach kurzer Zeit und einer ├ľffentlichkeitsfahndung am Samstag gefasst werden. Der Mann sei von Kr├Ąften der Osnabr├╝cker Polizei in Preu├čisch Oldendorf in Nordrhein-Westfalen ausfindig gemacht und festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Die Tatwaffe hatten die Beamten bereits vorher sichergestellt. Die Polizei richtete direkt nach dem Vorfall eine Mordkommission ein und stufte die Tat als versuchtes T├Âtungsdelikt ein.

Auch die 25 Jahre alte Mutter erlitt schwere Verletzungen, die aber nicht auf die direkte Attacke des T├Ąters zur├╝ckzuf├╝hren sind. In ihrer Not sprang die junge Frau mit ihrem kleinen Sohn aus einem Fenster im 1. Obergeschoss. Dabei zog sie sich schwere, aber nicht lebensgef├Ąhrliche Verletzungen am Bein zu, das Kind blieb unverletzt. Alle Betroffenen wurden vom Rettungsdienst und von Not├Ąrzten in Krankenh├Ąuser gebracht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Besonders viele Menschen von 2018 bis 2020 an Hitze gestorben
  • Sophie Loelke
  • Arno W├Âlk
Von Sophie Loelke, Arno W├Âlk
Polizei
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website