Sie sind hier: Home > Panorama >

Corona | Delta-Variante: Diese Länder ächzen schon jetzt unter der Mutante

Corona-Lage im weltweiten Vergleich  

Diese Länder ächzen schon jetzt unter der Delta-Mutante

Von Sandra Sperling und Adrian Röger

19.06.2021, 11:30 Uhr
Diese Länder ächzen schon jetzt unter der Delta-Mutation

Der globale Corona-Trend ist seit Wochen positiv. Doch der Durchschnitt kaschiert alarmierende Lagen in einzelnen Ländern. Vor allem die Delta-Mutation treibt Fallzahlen wieder in die Höhe.

Corona-Lage weltweit: In diesen Ländern breitete sich die ursprüngliche Delta-Mutation zuletzt massiv aus. (Quelle: t-online)


Der globale Corona-Trend ist seit Wochen positiv. Doch der Durchschnitt kaschiert alarmierende Lagen in einzelnen Ländern. Vor allem die Delta-Mutante treibt Fallzahlen wieder in die Höhe.

Aktuell werden pro Tag weltweit noch etwa 350.000 Neuinfektionen nachgewiesen. Die globale Zahl an Neuinfektionen fällt seit Wochen, viele Länder setzen vermehrt Lockerungen der Corona-Maßnahmen durch. Doch der positive Gesamttrend verdeckt große Probleme einzelner Länder. Schon jetzt zeichnen sich wieder alarmierende Entwicklungen ab. Dahinter stecken Virusmutationen.

Die in Indien erstmals aufgetretene und besonders ansteckende Delta-Mutante des Coronavirus breitet sich weltweit immer stärker aus – auch in Deutschland. "Es ist nicht die Frage, ob Delta die führende Variante wird, sondern wann", sagte RKI-Präsident Lothar Wieler am Freitag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Doch wie stark hat sich die Delta-Variante bereits weltweit verbreitet? t-online zeigt anhand einer Datenanimation, in welchen Ländern die Fälle an Neuinfektionen aufgrund von Virusmutationen besonders steigen – auch trotz hoher Impfquoten, wie etwa in Großbritannien. 

Welche Länder wieder mit hohen Zahlen an täglichen Neuinfektionen kämpfen, wo die Delta-Variante trotz guter Impfquoten grassiert und welche Trends sich für Deutschland abzeichnen, sehen Sie hier. Alternativ finden Sie das Video oben im Artikel.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: