Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Corona-Schutzimpfung: Wie schnell impft Deutschland noch?


Wieso Deutschlands stockende Quote zum Problem wird

  • Sandra Sperling
  • Adrian Roeger
Von Sandra Groeneveld, Adrian Röger

Aktualisiert am 29.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Impffortschritte im Vergleich: Das Wachstum der Impfquote gerät in Deutschlands zusehends ins Stocken – während Nachbarländer kräftig aufholen. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextTraditions-Sektkellerei stellt Betrieb einSymbolbild für einen TextGiffey äußert sich zu WechselgerüchtenSymbolbild für einen TextSerienstar Charles Kimbrough ist tot
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Im Vergleich mit seinen Nachbarn galt Deutschland lange als Spitzenreiter. Doch seit Juni gerät die Impfkampagne zusehends ins Stocken. Andere Länder sind bereits weiter.

54 Prozent der Deutschen haben bereits eine Impfdosis gegen das Coronavirus erhalten, fast 36 Prozent sind vollständig geimpft. Aber wie gut oder schlecht steht Deutschland mit dieser Quote wirklich da?

Zuletzt hat das Impftempo in der Bundesrepublik abgenommen, wie Daten des Robert Koch-Instituts zeigen. Und das, obwohl seit Anfang Juni, neben Hausärzten und Impfzentren, auch Betriebsärzte Impfdosen verabreichen. Während die Impfbereitschaft in Deutschland abnimmt, nimmt die Verbreitung der Delta-Variante zu.

Derweil holen einige europäische Länder deutlich auf. Deutschland galt im Vergleich zu seinen Nachbarländern lange als Spitzenreiter, doch das hat sich im Juni geändert. t-online zeigt anhand von Datenanimationen, wie Deutschland im Vergleich genau dasteht.

Wie viele Impfdosen derzeit in Deutschland pro Tag verabreicht werden, wie stark sich das Impftempo hierzulande verlangsamt hat und welche Länder inzwischen klar vor Deutschland liegen, sehen Sie hier. Alternativ finden Sie das Video auch oben im Artikel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Daten des RKI und von OurWorldinData
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Er musste überlegen, welches Kind er zuerst rettet"
Von Tobias Eßer
  • Philip Friedrichs
Von Philip Friedrichs, Lara Schlick
CoronavirusDeutschland
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website