Sie sind hier: Home > Panorama >

Corona-Impfungen: Zwischen NRW und Bayern liegen Welten

Deutliche Unterschiede  

Animation zeigt: Zwischen NRW und Bayern liegen beim Impfen Welten

Von Sandra Sperling und Arno Wölk

17.07.2021, 22:20 Uhr
Zwischen NRW und Bayern liegen beim Impfen Welten: Diese Länder hinken hinterher

Das Impfen gegen das Coronavirus geht in Deutschland voran – wenn zuletzt auch immer langsamer. Stockt das Impftempo wirklich bundesweit oder hinken einzelne Bundesländer besonders hinterher? (Quelle: t-online)

Überraschende Unterschiede: Diese Bundesländer hinken beim Impfen hinterher. (Quelle: t-online)


Das Impftempo in Deutschland lässt nach, die Rate der Erstimpfungen war kürzlich so niedrig wie seit April nicht mehr. Aktuelle Daten zeigen einige Überraschungen im Bundesländer-Vergleich. 

Die Corona-Impfungen bleiben das wichtigste Mittel im Kampf gegen die Pandemie. Mittlerweile ist in den Impfzentren und Arztpraxen ausreichend Wirkstoff vorhanden, um allen Impfwilligen gerecht werden zu können. Doch das Tempo nimmt seit Wochen ab, die Impfkampagne gerät ins Stocken.

Daten des Robert Koch-Instituts und des Bundesministeriums für Gesundheit zeigen, dass es beim Impfen aktuell große Unterschiede zwischen den deutschen Bundesländern gibt. Einige Länder hinken deutlich hinterher, die Impfkampagne gerät nicht überall gleich ins Stocken.

Welche Bundesländer gerade deutlich langsamer impfen als ihre Nachbarn und wie sich die Impfkampagne in Deutschland generell entwickelt, erfahren Sie in unserem Video direkt hier oder oben im Artikel.

Verwendete Quellen:
  • Daten des Robert Koch-Instituts und des Bundesministeriums für Gesundheit

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: