Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

"Rettet Geronimo": Besitzerin k├Ąmpft um Alpaka in England

Von dpa
Aktualisiert am 06.08.2021Lesedauer: 2 Min.
Das Alpaka mit dem Namen "Geronimo" steht auf der Shepherds Close Farm.
Das Alpaka mit dem Namen "Geronimo" steht auf der Shepherds Close Farm. (Quelle: Jacob King/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wickwar (dpa) - Verzweifelt k├Ąmpft eine Landwirtin in England um ihr angeblich an ansteckender Rindertuberkulose erkranktes Alpaka. Das Umweltministerium hat Helen Macdonald auferlegt, Geronimo einschl├Ąfern zu lassen, andernfalls ├╝bernehme dies die Polizei.

Gerichte wiesen Klagen der 50-J├Ąhrigen gegen die Entscheidung ab. Doch Macdonald k├╝ndigte Widerstand an. "Ich kann nicht daneben stehen und zulassen, dass mein Tier get├Âtet wird, und ich bin bereit, jedem Sch├╝tzen im Weg zu stehen, der kommt, um Geronimo zu vernichten", sagte sie der Zeitung "The Sun" (Freitag). "Sie haben sich die falsche Frau ausgesucht. Ich werde ihn auf keinen Fall einschl├Ąfern."

Mittlerweile unterst├╝tzen zahlreiche Menschen Macdonalds Forderung, das sechs Jahre alte Tier trotz zweier positiver Tests am Leben zu lassen. Die Alpaka-Z├╝chterin aus dem westenglischen Dorf Wickwar ist der Ansicht, dass die Untersuchungen ein "falsch-positives" Resultat ergeben h├Ątten. Es sei n├Ąmlich unm├Âglich, dass der aus Neuseeland stammende Geronimo jahrelang ├╝berlebt h├Ątte, wenn das Tier wirklich krank sei. Der Fall hat l├Ąngst Umweltminister George Eustice erreicht, der die Entscheidung bedauert, aber daran festh├Ąlt. Auch der Sprecher von Premierminister Boris Johnson lehnte eine erneute ├ťberpr├╝fung ab. Der Test sei verl├Ąsslich, sagte er am Freitag.

In Gro├čbritannien ist Rindertuberkulose ein weit verbreitetes Problem. Nach Angaben des Bauernverbandes National Farmers Union mussten vergangenes Jahr 27.000 erkrankte Rinder allein in England get├Âtet werden. Um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, werden seit Jahren in ausgew├Ąhlten Gebieten in England und zu festgelegten Zeiten Dachse gekeult, die Rindertuberkulose ├╝bertragen. Diese Praxis soll von 2022 an auslaufen. Die Erreger k├Ânnen auch auf Menschen ├╝bertragen werden und Erkrankungen ausl├Âsen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Lotto am Samstag: Die Gewinnzahlen
Polizei
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website