Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter in Deutschland: Hier kommt noch einmal der Sommer zurück

Wetter in Deutschland  

Hier kommt noch einmal der Sommer zurück

31.08.2021, 11:12 Uhr
Wetter in Deutschland: Hier kommt noch einmal der Sommer zurück. Menschen genießen die Sonne am Rheinufer in Köln: Hier werden es noch einmal bis zu 26 Grad (Symbolbild). (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Menschen genießen die Sonne am Rheinufer in Köln: Hier werden es noch einmal bis zu 26 Grad (Symbolbild). (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Nach Kälte und Regen: Am heutigen Dienstag bleibt es noch bedeckt, dann startet der September vielerorts sonnig, trocken und warm. In einigen Regionen wird es noch einmal sommerlich.

In den vergangenen Tagen war das Wetter deutschlandweit ungemütlich und regnerisch. Offiziell hat der Herbst eigentlich noch nicht angefangen. Die nächsten Tage werden verbreitet sonnig und trocken. Im Süden Deutschlands kommt der Sommer sogar noch einmal richtig zurück.


"Am heutigen Dienstag lassen die Schauer nach", sagt Meteorologe Tobias Posch vom Wetterdienst DTN t-online. Vielerorts bleibt der Himmel zwar bedeckt, bei 20 Grad in Berlin und 23 Grad in Köln bleibe es aber dennoch trocken. Nur vom Erzgebirge bis zum bayerischen Alpenrand werden noch einige wenige Schauer erwartet. Im Laufe des Nachmittags klingen diese dann ab, erklärt Wetterexperte Posch.

Ab Mittwoch kann die Regenjacke dann endlich im Schrank bleiben. Deutschlandweit bleibt es bei 20 Grad in Frankfurt und 23 Grad in Magdeburg trocken. Nur am Alpenrand könnten ein paar wenige Tropfen fallen. Im Südwesten Deutschlands sowie an der Küste zeigt sich hingegen die Sonne. Dort wird es mit bis zu 24 Grad in Bremen am wärmsten.

Erst Sommer, dann Gewitter

"Am Donnerstag und Freitag wird es morgens bei einstelligen Werten um die acht Grad recht frisch", so der Wetterexperte. Nachdem sich aber am Vormittag die Wolkenfelder über dem Nordwesten des Landes verzogen haben, scheint deutschlandweit die Sonne. So werden es in Kiel etwa 20 Grad und in Dresden und München 22 Grad. "Bei sommerlichen 26 Grad wird es am Oberrhein in Breisgau am wärmsten", so Posch. 26 Grad werden es am Freitag dann auch in Frankfurt am Main, Stuttgart und Saarbrücken.

Auch am Wochenende halten sich in der Südhälfte, begleitet von viel Sonnenschein, die sommerlichen Temperaturen. Im Norden hingegen bleiben die Temperaturen unter der 20-Grad-Marke. Dort bleibt der Himmel bedeckt. Erst am Sonntag nähern sich dann von Südwesten her Schauer und Gewitter. "Die Temperaturen bleiben dennoch recht mild und gehen erst in der kommenden Woche etwas runter", so Posch.

Verwendete Quellen:
  • Gespräch mit Tobias Posch vom Wetterdienst DTN

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: